Deutschland
Eintopf
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Schwein
Suppe
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
spezial
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Cremige Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 21.11.2008



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n)
½ kg Möhre(n)
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Schinken, gewürfelt
6 Würstchen, (Wiener)
2 EL Brühe, gekörnte
1 TL Senf
Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Kartoffeln und Möhren schälen und in großzügige Stücke schneiden. Das Suppengrün waschen und klein hacken. Die Zwiebel nur schälen und nicht klein schneiden.

Dann etwas Öl in einen Topf geben und wenn es heiß ist, die Schinkenwürfel hinein geben. Wenn sie anfangen am Boden anzubacken, die Temperatur etwas herunter drehen. Wenn die Schinkenwürfel Farbe genommen haben, die Zwiebel und das Suppengrün hinzu geben und für ca. 2 Minuten mitbraten.

Jetzt die Temperatur wieder auf höchste Stufe drehen und gleichzeitig die Kartoffeln und die Möhren hinzu geben. Mit Wasser aufgießen bis alles gut bedeckt ist. Jetzt die 2 EL gekörnte Brühe dazu geben und alles ca. 30 Minuten kochen.

Anschließend mit einer Suppenkelle ungefähr 1/3 der Brühe abschöpfen - aber nicht weg gießen, denn je nachdem, wie sämig man die Suppe mag, kann man später die Brühe wieder zum verlängern nehmen.

Mit einem Mixstab die Suppe so fein oder stückig pürieren, wie man es am liebsten mag, gegebenenfalls noch Brühe dazu gießen.

Mit Senf und Maggi abschmecken und die Würstchen einlegen. Ziehen lassen, bis sie heiß sind und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SHanai

Die Kombination aus Kartoffeln und Kartoffen ist echt super! Tolles Rezept! Danke!!!! glg Shanai

05.11.2011 23:10
Antworten
Nina_Pa

Die Suppe war lecker. Wir haben sie noch mit gebratenen Cabanossischeiben verfeinert ;) passt super dazu. LG Nina

16.01.2011 21:02
Antworten
Maja72

Sorry, sollte natürlich heissen - "der bei uns auch sehr beliebt ist"!!

28.09.2010 06:30
Antworten
Maja72

Vielen Dank Teddysunshine! Solche Kommentare lese ich unheimlich gerne - vor allem da dies einer der Eintöpfe ist, die auch bei uns sehr beliebt ist. Weiterhin viel Spass bei CK Mario

28.09.2010 06:29
Antworten
teddysunshine

Zu dieser Kartoffelsuppe kann ich nur eins sagen: super lecker! Auch ohne Bacon schmeckt diese cremige Suppe hervorragend.

27.09.2010 20:05
Antworten
Love_Cakes

Lecker!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! Gruß Emma

22.03.2010 18:53
Antworten
Maja72

Wie ich zuvor schon geschrieben habe, kann man gerade bei dieser Art von Eintöpfen nach belieben variieren!!! Lasst es euch schmecken! Gruss Maja

18.06.2009 15:56
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, kann ich "bross" nur zustimmen. Etwas Majoran gehört in jede Kartoffelsuppe :-) Statt dem Maggi werde ich etwas Liebstöckel (Maggi-Kraut) mitkochen. Grüßle s'Mäusle :-)

18.06.2009 15:21
Antworten
Maja72

Hallo und guten Morgen Bross! Klar, grade bei solchen Eintöpfen kann man immer Ergänzen oder weg lassen was man eben persönlich mag bzw. eben nicht mag. Ich Experimentiere auch immer weiter und die meisten meiner Rezepte sind Grundrezepte die nach den persönlichen Vorlieben erweitert werden können ohne den eigentlich gewünschten Geschmack zu verlieren, solange man es nicht übertreibt. Könnt mir ja noch mal schreiben wenn ihr es ausprobiert habt. Bin gerne für Ergänzungen offen. LG Mario

24.11.2008 06:53
Antworten
bross

Klingt total lecker! Wir lieben Kartoffelsuppen, sicher werde ich dieses Rezept bald probieren. Ganz sicher werde aber ich noch etwas Majoran hinzu fügen. Diese Gewürz gehört bei mir einfach zu einer Kartoffelsuppe. LG! bross

23.11.2008 16:08
Antworten