Vorspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Party
Schnell
einfach
Snack
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kräuterschnecken

schnell gemacht, aus Blätterteig, ergibt 8 Schnecken

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.11.2008 1744 kcal



Zutaten

für
300 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Bund Kräuter, gemischte frische, nach Geschmack
1 Ei(er)
150 g Quark
50 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1744
Eiweiß
50,11 g
Fett
126,38 g
Kohlenhydr.
90,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Gewaschene Kräuter klein schneiden, mit Quark, Ei und geriebenem Käse verrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den ausgerolllten Blättterteig streichen, diesen von der kurzen Seite her aufrollen und in 8 Scheiben schneiden.

Die Schnecken auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, diese Schnecken gab es gestern zum Mittagessen ich musste einige Scheiben Käse verbrauchen. Kein geriebener Käse ging auch mit Scheiben Käse Quark nicht im Haus nahm Kräuterfrischkäse meine Enkelkinder fanden die Schnecken sehr lecker. Danke für das super Rezept. LG Omaskröte

08.09.2019 16:38
Antworten
natahi

Ich habe die Schnecken heute als Proviant für eine längere Fahrt morgen gebacken. Sie sind wirklich sehr lecker! Allerdings hab ich sie von der langen Seite aufgerollt und dadurch viele kleine Schnecken. Kleiner Tipp meinerseits ist auch, die fertig bestrichene Rolle für ca 15-20 min eingepackt in die Gefriertruhe zu legen. Dann lässt sich der Teig besser schneiden.

26.04.2018 19:00
Antworten
molluska

Ups, ich habe tatsächlich den Käse vergessen. Hat trotzdem super geschmeckt und war trotz Magerquark nicht flüssig. Vielen Dank für das Rezept

27.02.2017 18:37
Antworten
cucinera75

Super Idee, wird probiert!! Lecker ist auch, wenn man den Blätterteig mit Pesto bestreichen und wenn man die Schnecken geschnitten und aufs Blech gelegt hat, noch mit Sesam zu bestreuen!!! Mehr..

23.02.2017 16:23
Antworten
Elli-Pirelli1302

ist schon eine Weile her als ich die Schnecken gemacht habe, aber sie waren sehr lecker. warm schmecken sie am besten. ***** dafür

07.01.2017 12:56
Antworten
elanda

Schnell, lecker, variabel, super Rezept. Allerdings sollte beachtet werden, dass sie sehr auseinander gehen beim Backen ;) Auch ist die Mischung relativ flüssig, habe aber Magerquark genommen, das war sicher der Grund dafür. Glg elanda

13.02.2009 21:07
Antworten
mickyjenny

Hallo, leider hat sich hier die falsche Personenzahl eingeschlichen. Dieses Rezept paßt für 3-4 Personen! Tut mir leid! LG Micky

23.11.2008 23:20
Antworten
susa_

Das hat schon seine Richtigkeit so; mit 1 bezeichnen wir die die Menge Teig, die aus den Zutaten entsteht; die Menge an Produkten (Plätzchen, Gebäckstücke o.ä.) steht dann im Untertitel.

24.11.2008 19:34
Antworten
Frmerstepper

Hallo, ißt man denn die Schnecken warm oder kalt?

27.06.2009 20:32
Antworten
mickyjenny

Hallo, du kannst sie warm oder kalt essen. LG Micky

27.06.2009 20:36
Antworten