Reispfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (546 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 21.11.2008



Zutaten

für
1 Tasse Reis (z.B. Basmati)
300 g Putenschnitzel oder Hähnchenbrustschnitzel
1 Zucchini
2 Möhre(n)
½ Paprikaschote(n), gelb
½ Paprikaschote(n), rot
½ Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Currypulver
n. B. Sojasauce
evtl. Ketjap Manis
n. B. Öl
1 Tasse Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Gemüse putzen bzw. waschen, klein würfeln und beiseitelegen. Das Fleisch ebenfalls klein würfeln.

Den Reis kochen (aber nicht ganz gar kochen, sondern nur ca. 7 - 8 Min.) und anschließend abschütten.

Das Putenfleisch in heißem Öl anbraten und mit Currypulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Nach 5 Min. die Zwiebel- und die Karottenwürfel zugeben (evtl. noch etwas Öl beifügen) und weitere ca. 5 - 8 Min. braten. Nun das restliche Gemüse dazugeben und weitere 5 Min. braten (evtl. noch etwas Öl beifügen). Den abgeschütteten Reis dazugeben und umrühren. Nun reichlich mit Paprikapulver, Currypulver, Salz, Pfeffer, Ketjap Manis und Sojasauce würzen. Dann noch etwa eine Tasse Brühe hinzugeben. Ca. 5 Min. kochen lassen. Heiß servieren.

Tipps: Dazu passt eine Currysauce. Man kann auch Sojasauce dazu reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wolfi47

Sehr leckeres wandelbares Rezept, gut zur Resteverwertung geeignet. Hatte noch zwei Schweinekammsteaks übrig und statt Zuchini einen Rest Bambussprossen. Hat uns gut geschmeckt und wird wieder gemacht. 4 sterne von mir . Lg Wolfi

11.04.2022 18:52
Antworten
Bany64

Schnell, lecker, günstig. Ich hab ein ganzes Huhn mit Innereien genommen. Die beiden Keulen und eine Brust für die Pfanne, der Rest köchelt für eine gute Suppe

31.03.2022 13:02
Antworten
Löwe61

Das Rezept ist einfach und sehr lecker. Ich habe 2 Portionen gekocht. Das sind vier Mahlzeiten. Wir sind zu zweit, also gibt es die Reispfanne morgen noch einmal😊

20.12.2021 19:38
Antworten
natsaw73

War mein allererstes Rezept hier und ich hab es glücklicherweise wiedergefunden. Inzwischen veganisiert mit veganem Speck und auch mal Gemüse ausgetauscht, morgen z.B. anstelle der Paprika, Champignons und ohne Ketjap Manis, aber die Kombi mit Curry finde ich so mega lecker, das ich es einfach wieder finden musste. Danke für das Rezept.

17.12.2021 19:19
Antworten
7Sonnen

Mache ich auch gerne mit Reis vom Vortag, dann brauche ich keine Brühe.

27.10.2021 20:28
Antworten
melm2010

Hallo, habe die Pfanne heute gemacht, allerdings ohne Fleisch und statt Zuccini habe ich Champignons genommen Uns hat es sehr gut geschmeckt. Die Kinder und ich haben die ganze Pfanne leer gegessen:-) Geht einfach und schnell, danke für das Rezept!

13.12.2010 15:07
Antworten
brandybunny

ich sag nur hammer hammer lecker ;o))))))))))))))))))))))) danke für das tolle und einfach zu machende rezept ;o)))

24.09.2010 21:14
Antworten
Schnekenmama

Hallo :-) Das ist das erklärte Lieblingsgericht meines 5-Jährigen Sohnes. Ich bin auch begeistert als ich nach Zutateliste darauf stieß und es das erste Mal gekocht hatte, es geht schnell und schmeckt SOO lecker :-) Der Sohn fragt immer wann es wieder das Essen gibt "das er nicht kennt" :-D Statt Pute nehme ich allerdings Hühnchen, mögen wir lieber. Aber echt LECKER :-) Danke für das neue 2-wöchentliche Essen und die dadurch neue Vielfalt im Speiseplan :-)

07.07.2009 09:43
Antworten
eineganzliebe

Das ist so süß "das Essen, das er nicht kennt".:-) Ein Heft kaufen und solche Sprüche aufschreiben!

22.01.2018 14:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey Küchenfee-Nina also ich habe getsern für 5 freunde gekocht...und habe deine Reispfanne gemacht!!!!!!!! SIe war superschnell zubereitet, und sie hat totaaaaal lekcer geschmeckt! einfach perfekt, wirklcih grosses loB! ich habe 10 portionen gemacht , in ener grossen wokpfanne und sie wurde gaanz leer! jedermeiner freunde wollte das tolle rezept haben, also wirklich respekt an dich ! KANN ICH NUR EMPFEHLEN!!!!

02.12.2008 22:47
Antworten