Braten
einfach
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikantes Putenbrustfilet mit Paprikagemüse und Reis

geht schnell

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.11.2008



Zutaten

für
200 g Putenbrustfilet(s)
1 Paprikaschote(n), rote
4 kleine Cocktailtomaten
1 Schuss Chilisauce (Chili-Salsasauce)
etwas Chilipulver
etwas Currypulver
etwas Paprikapulver
n. B. Kräuterling(e)
etwas Currypaste, rote
2 EL Olivenöl
1 Beutel Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung ca. 12-15 Min. kochen.

Das Olivenöl mit etwas roter Currypaste in einer Schüssel verrühren. Das Putenbrustfilet darin einlegen und zusätzlich nach Bedarf mit Currypulver, Paprikapulver, Chilipulver und Pfeffer würzen.

Währenddessen die rote Paprikaschote putzen, würfeln und zusammen mit den Cocktailtomaten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Nach Bedarf Kräuterlinge und etwas Pfeffer hinzufügen. Dann 1 Schuss Salsasauce mit Chili zugeben. Das eingelegte Putenbrustfilet mit in die Gemüsepfanne legen und die restliche Marinade darüber geben. Das Putenbrustfilet mehrmals wenden und vollständig gar werden lassen.

Den Reis abgießen und auf einem Teller anrichten. Das Putenbrustfilet und das Gemüse über dem Reis anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.