Gemüse
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
Winter
Herbst
Trennkost
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Steckrüben - Sellerie - Püree

feines Gemüsepüree, Trennkost - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 45 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.11.2008 154 kcal



Zutaten

für
1 große Steckrübe(n), ca. 1000 g
1 Knollensellerie, ca. 300 g
2 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie
1 EL Olivenöl
2 TL, gehäuft Schmand
2 EL Parmesan, frisch gerieben
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
154
Eiweiß
6,01 g
Fett
6,18 g
Kohlenhydr.
17,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Steckrübe und Sellerie schälen, würfeln und in Salzwasser gar kochen.
Schalotten und Knoblauch fein hacken und im Olivenöl glasig dünsten.

Kochflüssigkeit abgießen und Steckrüben, Sellerie, Schalotten-Knoblauch-Mischung, gekörnte Brühe und Schmand mit dem Pürierstab pürieren.

Petersilie hacken, mit dem Parmesan in das Püree geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, das Püree hat uns sehr gut geschmeckt, mal etwas anderes als KaPü. Habe allerdings den Parmesan weggelassen, den mag mein Mann nicht. Werde es beim nächsten mal auch ohne Zwiebel und Knobi probieren. Habe zusätzlich noch einen Schuß Sahne und etwas vom Kochwasser untergerührt, so wurde es schön cremig. Ein schönes Rezept. Liebe Grüße W o l k e

01.10.2019 11:55
Antworten
ichundichxy

Sehr lecker. Das ist DIE Alternative zum Kartoffelpüree. Ist gespeichert und wird es öfter geben. Meine Steckrübe brauchte fast 40 min Kochzeit. Ist das normal? Oder habe ich ein „besonderes“ Exemplar erwischt ? Aber Danke auf jeden Fall für das Rezept.

02.02.2018 17:15
Antworten
brataj7148

Ein wirklich leckeres Püree! Hätte nie gedacht, das Rübe und Sellerie so fein zusammen schmecken. Das mache ich wieder. Dazu ein Fleischküchle, fertig ist ein feines Essen. Grüßle, Bärbel.

10.01.2018 13:03
Antworten
utekira

Hallo, ich lass den Parmesan weg, mein Mann mag den absolut nicht. Trotzdem sehr lecker. Lg Ute

12.10.2017 07:27
Antworten
mickey3

Oh das Rezept ist wirklich sehr lecker! Und dass, obwohl ich Steckrübe eigentlich überhaupt nicht mag! Aber ich hatte sie in meiner Gemüsekiste und wusste nicht wohin damit und dann bin ich auf dein Rezept gestoßen! Ich habe noch etwas Muskatnuss reingemischt und etwas Milch, dann wird es noch etwas cremiger.

13.03.2017 20:52
Antworten
teresa25

Ich habe das Püree inzwischen 2x zubereitet, es ist einfach, lecker, schnell und gut zu variieren - z.B. mit anderen Gemüsesorten wie Blumenkohl und Brokkoli - , gut zu Spiegeleiern oder Hackbällchen. Vielen Dank, Teresa

19.11.2010 20:16
Antworten
ChilieDieSchote

Ich finde, der Sellerie und die Petersilie geben dem Steckrübenmus einen gewissen Pfiff. Parmesan hatte ich gerade leider nicht vorrätig, daher habe ich den Käse einfach weggelassen. Aber trotzdem wirklich lecker.

11.11.2010 08:05
Antworten
Werner1954

Hallo meiwe, habe das Rezept ausprobiert, sehr gut, bin begeistert ! Ich mache seit einingen Monaten Trennkost und da paßt es hervorragend hinein. Eins habe ich verändert, anstatt den Pürierstab, habe ich den Kartoffelstamper genommen, die Konsistenz ist gröber - ist mein geschmack! Tolles Rezept! LG Werner

05.11.2010 09:27
Antworten
ati888

Einfach Toll das Rezept , das essen sogar unsere Gemüsemuffel ( Kinder)

21.04.2010 08:46
Antworten
babse

Hallo meiwe, wir haben das Püree gestern abend ausprobiert. Es hat uns ganz hervorragend geschmeckt. Ein echter Ersatz für Kartoffelpüree am Abend. Sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Babse

15.01.2009 12:46
Antworten