Rösti auf Kasseler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.11.2008



Zutaten

für
1 Beutel Rösti (TK)
4 Scheibe/n Kasseler
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Beutel Käse, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Kasseler würfeln und in eine Auflaufform geben. Die tiefgekühlten Rösti oben drauf legen. Nun Sahne, Schmand und Crème fraiche mischen und darüber geben. Mit Käse bestreuen.

Zum Schluss im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DennisSchmeichel

Also ich hab mich durch die tollen Bewertungen blenden lassen. Und hab schon bei der Zubereitung gemerkt das das nicht schmecken wird. Also wer das gut findet hat keine Ahnung vom Kochen. Dann lieber ein schönes Stück Kassler mit Soße und Sauerkraut. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten

13.01.2020 18:41
Antworten
Natti2004

Würde das doppelte an Creme Fraiche, Sahne und Schmand nehmen und das ganze 1Std im Ofen lassen ansonsten sehr sehr lecker

11.10.2019 13:29
Antworten
Coupeline

schneide das Kasseler klein und brate es etwas an und anstatt creme fraiche nehme ich Exquisa aber ansonsten, lecker!

02.10.2019 19:52
Antworten
Yusuri_Hibaka

Immer wieder lecker, allerdings probiere ich die Creme vorher ganz gern mal. Eigentlich muss ich sie sogar ausnahmslos etwas nachwürzen, aber ansonsten geniale, einfache idee :)

12.02.2019 17:07
Antworten
Alina410

ein Träumchen! Hab alles noch etwas nachgewürzt mit Salz, Pfeffer, Chili und Gemüsebrühe.

04.02.2019 16:13
Antworten
babsi73

Nimmt man für dieses Rezept rohen Kasseler oder wie muss ich mir das vorstellen?? Und wenn anbraten? Dann im Stück oder gewürfelt anbraten?? Danke für eure Info - LG Babsi

24.11.2008 20:58
Antworten
sternchen57

Perfekt! besser geht nicht! Muss ich nochmal machen! Super einfach, super schnell, super lecker.und man brauch gar nicht soviele zutaten! Lg

21.11.2008 23:30
Antworten
Smiley1

Liebe Grüße! :-)

21.11.2008 23:28
Antworten
Smiley1

Mmmmh....sehr lecker!Super rezept!! Wird auf jeden fall nochmal gemacht. Dickes fettes lob für so ein leckeres rezept! Empfehlenswert!!!!!!!!!!!

21.11.2008 23:27
Antworten
eselsmaeuschen

Hallo, ihr könnt auch das kasseler vorher anbraten, dann ist es noch aromatischer. :-) liebe grüße eselsmaeuschen

21.11.2008 11:41
Antworten