Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schwein
Winter
Herbst
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Grünkohllasagne

mit saurer Sahne und Mett

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.11.2008 768 kcal



Zutaten

für
600 g Grünkohl, TK
500 g Hackfleisch, gemischtes
400 ml Gemüsebrühe
50 g Mehl
400 ml Milch
12 Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
1 Becher saure Sahne
100 g Käse, geriebener
Salz
1 Zwiebel(n)
1 EL Senf
350 ml Wasser
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
768
Eiweiß
42,05 g
Fett
53,64 g
Kohlenhydr.
29,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und würfeln. Mit dem Grünkohl in einen Topf geben und mit ca. 350 ml Wasser zum Kochen bringen. Mit Senf und Salz abschmecken und ca. 30 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in Öl krümelig braten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mehl und Milch miteinander verrühren und zum Hackfleisch gießen. Unter Rühren und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz abschmecken.

In die Auflaufform zuerst etwas Fleischsauce, dann abwechselnd Grünkohl, Lasagneplatten und Fleischsauce einschichten. Mit Grünkohl und Sauce abschließen. Die saure Sahne glatt rühren und darauf verteilen, den geriebenen Käse darüber streuen und den Auflauf 30-40 Minuten bei 200°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrsbarnaby

Ich bin für alle Arten von Lasagne immer zu haben. Diese Variante kannte ich noch gar nicht. Wenn man Grünkohl mag (und sonst würde man das Rezept vermutlich nicht ausprobieren) ist es sehr lecker. Tomaten habe ich allerdings auch "eingebaut", das gibt einen frischen Geschmack. Statt dem Hackfleisch könnte ich mir auch geschnittene Mettwürste o. ä . unter den Grünkohl gemischt gut vorstellen.

15.02.2012 12:31
Antworten
Kochmami04

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Mit den Tomaten ist eine gute Idee. Werde ich selber auch mal ausprobieren!

18.02.2012 21:45
Antworten
griese77

sehr lecker ich habe aber noch pizzatomaten mit rein gemacht.

03.02.2012 08:46
Antworten