Yum-Yum-Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (341 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.11.2008



Zutaten

für
1 großer Chinakohl
2 Pck. Nudeln, instant (Yum Yum) mit chicken flavour
6 EL Sonnenblumenkerne
100 g Mandelstifte
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
3 EL Zucker
4 EL Essig, (7-Kräuter Essig)
80 ml Öl, z. B. Walnussöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Öl, Zucker, Essig, Pfeffer, Salz und die Kräuter aus der Nudeltüte (das Beutelchen mit den Gewürzen drauf) zusammen verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den Chinakohl fein schneiden. Die Nudeln fein zerbröseln und zu dem Salat geben. Mandeln und Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne hell anrösten und zu dem Salat geben.

Das Dressing erst 15 Minuten vor dem Verzehr über den Salat geben. Gut durchrühren und fertig ist der Yum-Yum-Salat!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sünnenkringel

Eine Katastrophe! Meine Kollegen schwärmen schon seit Jahren davon. Ich war immer skeptisch. Zu Recht. Ein Salat mit harten rohen Nudeln mit einer Würzmischung voller Geschmacksverstärker und Glutamat und im Dressing 1 TL Salz. Es schmeckte furchtbar und wanderte in die Mülltonne. Schade um den schönen Chinakohl. Das nächste Mal lieber wieder mit einer selbst gemachten Zitronen-Kräuter-Vinaigrette.

26.10.2021 20:14
Antworten
niniknuffi

Das ist jetzt ungefähr so als würde man im 'Gasthof zur Goldenen Möwe' (jeder weiß hoffentlich, was gemeint ist) einkehren und sich hinterher beschweren, Fastfood vorgesetzt zu bekommen. Du siehst doch schon vor der Zubereitung, was Sache ist. Eben keine feine gesunde Speis sondern einfach mal.... was anderes. Leckeres. 😉

17.11.2021 22:08
Antworten
tante_sai_molly

Ich war ein wenig skeptisch, als ich das Rezept gelesen habe... aber es schmeckt so lecker 🤤 habe statt Mandelstiften Erdnüsse genommen, ich hätte mich reinsetzen können. War ratzfatz aufgefuttert. Und es ist so fix gemacht. 100 Sterne 🤣👍

09.07.2021 19:16
Antworten
Jessy-Kelsch-Quad

Hallo! Ich frage mich gerade,wie die Konsistenz der Nudeln ist.... sind die nicht zu hart? Hätte ein paar Gäste,die mehr oder minder auf den Felgen kauen🙈

21.06.2021 22:15
Antworten
Sthern

Hallo, ich würde sagen durch die Kerne ist der Salat etwas crunchy. Wenn man gerade nicht die Nudeln von Yumyum hat sind diese manchmal noch etwa hart. Da Würde ich dem Dressing etwas mehr Zeit geben. Lg

22.06.2021 08:32
Antworten
Basket

werden die Nudeln garnicht gekocht???(von wegen zerbröseln und dazugeben) Lg Basket

22.11.2008 14:10
Antworten
Sthern

Nee die kommen da "roh" rein, die sind ja bereits vorgekocht und die weichen dann durch das Dressing auf... Probier das ruhig einmal aus der Salat ist unser Party und Grill kracher...mitllerweile mach ich immer schon die doppelte Menge...

22.11.2008 15:36
Antworten
cwolter

Nein die Nudeln werden nicht gekocht. Bei der Herstellung der Nudeln werden diese zuerst gekocht und danach kurz fritiert. Durch das fritieren verlieren die Nudeln den Rest an Feuchtigkeit, dadurch werden die Nudeln schnell wieder weich, wenn sie feucht werden.

30.03.2018 11:29
Antworten
Carolin2805

Also ich nehm die Nudeln, zerbrösel sie und schütte kochendes Wasser drauf. Ich hab einmal den Salat bei jemanden gegessen, da waren die Nudeln noch fest, es war ungenießbar! Danach schütte ich die weichen Nudeln in das Dressing und geb es erst kurz vom servieren auf den Salat!

30.05.2019 13:50
Antworten
SimKelly

Muss mich Carolin2805 anschließen. Schon öfter passiert wenn ich wo essen war, das war grausig.

23.07.2020 10:26
Antworten