Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2008
gespeichert: 328 (0)*
gedruckt: 1.124 (3)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.08.2007
67 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

3 Stück(e) Brot(e), (libanesiches Fladenbrot)
1 Dose Kichererbsen
500 g Joghurt
1 halbe Zitrone(n), ausgepresst
3 EL Sesampaste
2 EL Butterschmalz
2 EL Pinienkerne
1/4 Bund Petersilie
Granatapfel, die Kerne herausgekratzt
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fladenbrot halbieren und in Öl knusprig frittieren.

Joghurt mit Zitronensaft und der Sesampaste verrühren und etwas von der Flüssigkeit der Kichererbsen zufügen, die Sauce sollte nicht zu dickflüssig sein, mit Salz abschmecken.

2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin goldbraun rösten.

Man nehme eine Glasform und verteile die frittierten und etwas zerpflückten Brotstücke auf dem Boden. Darauf verteile man die Kichererbsen. Nun gießt man die Joghurtsauce gleichmäßig über die Kichererbsen und bedeckt diese damit. Darauf streut man die Pinienkerne und etwas Cayennepfeffer.

Die gehackte Petersilie als kleine Häufchen auf die Fate verteilen und darüber die Granatapfelkerne streuen.

Die Fate sofort servieren, weil sie nur frisch zubereitet schmeckt, solange das Brot noch knusprig ist.