Braten
einfach
Fingerfood
Frittieren
Geflügel
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chicken Wings mit Knoblauch - Chili - Sojasauce - Marinade und Käse - Dip

kross und feurig - eine Snackidee für jede Gelegenheit

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.11.2008



Zutaten

für
1 ½ kg Hähnchenflügel
3 EL Mehl
50 g Butter
2 EL Chilisauce (scharf)
etwas Öl (Sonnenblumenöl) für das Blech

Für die Marinade:

2 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n) (rote)
2 EL Zucker, braun
5 EL Sojasauce

Für den Dip:

100 g Blauschimmelkäse (z.B. Roquefort)
3 EL Milch
100 g Crème fraîche
1 Bund Staudensellerie
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Knoblauch abziehen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen, waschen und sehr fein hacken.
Knoblauch und Chili mit Sojasauce und Zucker verrühren.

Die Hähnchenflügel abbrausen, trocken tupfen und in der Marinade zugedeckt mindestens sechs Stunden, am besten aber über Nacht, ziehen lassen.

Schimmelkäse mit der Milch pürieren, Crème fraîche unterrühren und mit Pfeffer abschmecken. Staudensellerie putzen, waschen und in lange Stücke teilen. Dip zugedeckt kalt stellen.

Backofen auf 220 Grad aufheizen. Die Hähnchenflügel aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, in Mehl wenden und auf ein geöltes Backblech legen. Ca. 30 Minuten braten, dabei wiederholt wenden.

TIPP:
Die Hähnchenflügel können natürlich auch in der Friteuse frittiert werden. Sie werden dann noch knuspriger, enthalten aber auch wesentlich mehr Fett.

Die Butter zerlassen und mit der Chilisauce verrühren. Die Hähnchenflügel aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce einpinseln. Mit Dip und Staudensellerie sofort servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Fanny ! Ich freue mich, dass mein Rezept bei Euch gut angekommen ist. Danke für die gute Bewertung. Da ich selbst kein Ketchup-Fan bin, gibt's bei mir z.B. auch beim Grillen nur immer verschiedene Dipps. Wer Ketchup mag, kriegt ihn natürlich auch ! *lach* Ich selbst habe keine Friteuse, weil ich sie zu selten bräuchte. Aber danke für Deinen Tipp - sicherlich ist er für andere, die mal das Rezept ausprobieren möchten, sehr hilfreich. LG Viola

17.04.2009 22:22
Antworten
Fannylein

Hallo, haben heute die Chicken Wings gemacht. Alle waren begeistert, da sie so gut gewürzt waren haben wir außer dem Dip fast keinen Ketchup dazu gebraucht. Wird bestimmt wieder gemacht. Tipp: in der Friteuse 5 Minuten bei 160° Lg Fanny

17.04.2009 22:00
Antworten