Backen
Festlich
Gluten
Lactose
Torte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kleine Käse - Sahne - Torte

(18 cm Durchmesser)

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 19.11.2008 1889 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
40 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb
60 g Butter, kalte

Für die Füllung:

3 Blätter Gelatine, weiße
100 ml Milch
60 g Zucker
1 TL Zitronenschale, abgeriebene
2 Eigelb
200 g Magerquark
1 EL Zitronensaft, frisch gepresster
200 g Sahne
Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1889
Eiweiß
59,06 g
Fett
95,11 g
Kohlenhydr.
196,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker und Salz draufstreuen und das Eigelb hinein geben. Die Butter in Flöckchen geschnitten auf dem Rand verteilen. Alles vom Rand aus rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Den Teig auf ein wenig Mehl zu 2 runden Kreisen in Größe der Springform (18 cm Durchmesser) ausrollen. Die Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 8-10 Minuten knusprig backen.

Die Böden anchließend herausnehmen und einen Boden davon noch warm in acht Kuchenstücke schneiden. Abkühlen lassen.

Für die Füllung die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Milch, Zucker und Zitronenschale in einem Topf aufkochen. 3 EL davon mit den Eigelben verquirlen, dann diese Mischung nach und nach in die heiße Milch rühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme etwas andickt. Die Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Die Creme durch ein Sieb gießen und ganz abkühlen lassen.

Nun Quark und Zitronensaft gründlich unter die Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die kalte Quarkcreme heben.

Den ganzen Teigboden in die Springform legen. Die Creme darauf verstreichen und mit dem zweiten portionierten Kuchenboden bedecken. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp: Für einen großen Kuchen die Zutatenmenge verdoppeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SaMü69

Wichtig die obere Platte des Teiges tatsächlich vorher zu schneiden , da er nach dem abkühlen wie Keks ist !!! Ansonsten sehr lecker

14.04.2019 16:57
Antworten
SaMü69

Der Teig wird wie Keks !!! Daher wichtig die obere Platte tatsächlich vorher zu schneiden .ansonsten sehr lecker !!!!

14.04.2019 16:55
Antworten
SaMü69

Der Teig wird wie Keks , daher ist es wichtig den oberen Teil des Teiges tatsächlich vorher zu schneiden! Ansonsten sehr lecker 👍

14.04.2019 16:21
Antworten