Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos - Marzipan Taler

ein Genuss und Augenschmaus für jeden Keksteller

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.11.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
100 g Zucker
120 g Butter, oder Margarine
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
50 g Kokosraspel

Für den Belag:

200 g Marzipan
etwas Butter-Vanille-Aroma
100 g Zucker
2 TL Rum, oder Amaretto

Für die Garnitur:

Marmelade (Erdbeere, Marille oder Heidelbeere)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Teig:
Die Zutaten rasch zu einen Mürbeteig verkneten, in Folie verpackt im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
0,5 mm dick ausrollen, runde Taler ausstechen.

Marzipanmasse:
Zutaten zu einer geschmeidigen, spritzfähigen Masse verrühren, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die ausgestochenen Taler einen Kranz spritzen, sodass in der Mitte noch ein Loch bleibt.

Im vorgeheizten Backrohr bei 170° ca. 10 - 12 Minuten backen.

Garnieren:
Kekse abkühlen lassen. Marmelade erhitzen und je einen Klecks in das Loch in der Keksmitte geben.

Ergibt ca. 50 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

putzigam

Hallo Kaktus, die Marzipanmasse nicht zu weich machen, ist beim spritzen nicht so angenehm, aber dann zerläuft es nicht so. Danke für das Bild und die *** Lg. Trude

17.11.2009 19:27
Antworten
kaktus1709

Hallo! Ich habe diese Plätzchen letztens gebacken. Leider ist die Marzipanmasse beim Backen zerlaufen und etwas zu dunkel geworden. So dass sie optisch nicht ganz perfekt sind. Geschmacklich sind die Kekse superlecker. Die Kombination von Kokos und Marzipan ist sehr gelungen. Ein Bild habe ich hochgeladen. LG kaktus1709

17.11.2009 18:17
Antworten
putzigam

Hallo, Birgit ja, du kannst sie auch mitbacken, hab beides schon ausprobiert. nur finde ich wenn man es erhitzt ,und nach den backen reinfüllt, glänzt es schöner. Gutes Gelingen Lg. Trude

05.12.2008 20:25
Antworten
bn1806

hallo, kann man die marmelade auch mit backen? liebe Grüße birgit

05.12.2008 19:56
Antworten