Backen
Vegetarisch
Winter
Kuchen
Herbst
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

1a Kartoffelkuchen

süß und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.11.2008 4209 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
40 g Hefe, frische
½ Liter Milch, lauwarme
80 g Margarine
50 g Zucker
1 Ei(er)
1 Tüte/n Aroma, (Citroback)
60 g Rosinen
60 g Korinthen
250 g Kartoffel(n), gekochte
100 g Butter, zum Bestreichen
Zucker
Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
4209
Eiweiß
87,44 g
Fett
181,19 g
Kohlenhydr.
544,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Aus Mehl, Hefe, Milch, Margarine, Zucker und Ei einen Hefeteig herstellen. Rosinen, Korinthen und geriebene Kartoffel unterkneten. Den Teig auf einem Backblech ausrollen und im Elektroherd bei 50°C aufgehen lassen.
Dann die Teigplatte mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Fertigbacken bei 210°C etwa 20 Minuten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elefant54

Hallo; super Kuchen und geht schnell und ist super lecker. Habe Schokolade und kleingeschnittene Datteln in den Teig untergerührt. danke für das Rezept

03.05.2019 14:17
Antworten
Quietschkeks

Hast Du auch eine Angabe, wie viel Temperatur ich bei einem Umluft-Herd einstellen müsste? lg, Qk

03.03.2012 11:00
Antworten
petra1112

Hallo watoli, habe noch mal nachgeschaut, und festgestellt das ich mich verschrieben habe. Es muss 0,25 l Milch darein. Danke für deinen hinweis. LG petra1112

09.11.2009 11:07
Antworten
watoli

Sag mal Petra1112, kann das stimmen auf 500g Mehl - 1/2 l Milch für den Hefeteig? Ich habe heute den Kuchen gebacken und musste feststellen das der Teig viel zu flüssig war, von Ausrollen weit entfernt. Ich musste noch eine Menge mehr Mehl dazutun, damit der Teig einigermaßen fest wurde. Dann habe ich ihn mit den Händen auf dem Blech breitgedrückt und wie im Rezept beschrieben weiter gebacken. Ich war ja sehr skeptisch aber das Ergebnis hat uns allen gemundet. Warscheinlich wäre es besser, mit 1/4 l Milch anzufangen und je nach Festigkeit der Kartoffeln mehr Milch zuzugießen, dann wird es sicher perfekt. Viele Grüße, Watoli

08.11.2009 18:25
Antworten