Vegetarisch
Schnell
einfach
Vegan
Basisrezepte
Geheimrezept
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Angys Weihnachts - Gewürzzucker

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.11.2008 313 kcal



Zutaten

für
250 g Zucker, feiner
2 EL Kakaopulver, reines
1 TL Kardamom
¼ TL Zimtpulver
¼ TL Muskat
½ TL Nelkenpulver
¼ TL Piment, gemahlen
1 ½ Vanilleschote(n)
4 EL Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
313
Eiweiß
1,17 g
Fett
1,20 g
Kohlenhydr.
73,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 7 Tage Gesamtzeit ca. 7 Tage 10 Minuten
Zucker und Vanillezucker mit Kakao, Kardamom, Zimt, Muskatnuss, Nelken und Piment mischen, evtl. im Mixer fein mahlen, in ein Glas füllen und die Vanillestangen hinein geben.
1 Woche ziehen lassen, luftdicht verschlossen aufbewahren.

Passt zu Tiramisu, heißem Kakao, Milchshakes, Schokomousse, Eis und geschlagener Sahne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christina69zs

Hallo Angy, vielen Dank für diese tolle Idee für ein kleines Weihnachtsgeschenk!! :-) Ich habe den Zucker in Reagenzgläser gefüllt und noch einen gebastelteten Korkenengel daran gehängt! Kam sehr geht an! LG :-) Christina

22.01.2016 20:12
Antworten
Chantall52

habe schon die ersten Nikolaus geschenke gemacht, dazu gehört dieser wunderbare Zucker Bild habe ich hochgeladen, allerdings sind die Glässchen noch nicht beschriftet und Dekoriert aber ich habe ihn schon probiert er schmeckt einfach klasse, auch die Idee mit den Röhrchen von den Vanille Stangen war klasse, habe die Röhrchen gefüllt und an den selbstgemachten Likör dran gemacht, das kam super an

03.11.2015 18:51
Antworten
Famb2014

Großartig! Ich war auf der Suche nach etwas, was man simpel nachmachen kann, um mir selbst ein Allround-Weihnachts-Gewürz zu erstellen, welches man auch schön als kleines "Goodie" oder "Nikoläuschen" in einem Gläschen verschenken kann als winzige Aufmerksamkeit! Es ist supergut und wurde gründlich getestet die letzten Tage! Super in Kaffee / Milchkaffee, als Ersatz für Kakao (mmmmh!!!) oder auch, wie jemand hier schrieb, zu schwarzem Tee mit einem Schluck Milch als "Instant-Chai". Auch auf den Mohnkringel-Keksen ist er gelandet statt Puderzucker! Kann es kaum erwarten, ihn auch mal auf Pudding oder andere Süßspeisen zu hauen! Ich denke, ich werde ihn mal statt Puderzucker auf einen Rotweinkuchen geben! Ich habe hier jetzt ein halbes Liter Einmachglas damit stehen, es soll ja eigentlich noch zwei Wochen ziehen - kaum Chance!!! ;) Ich bin sehr froh, dieses Rezept gefunden zu haben und kann es wirklich nur weiter empfehlen. (Mach ich aber erst, nachdem ich die Leute beschenkt habe damit, hehe!) Grüßle!

23.12.2014 17:18
Antworten
Niesje

Ein schönes und leckeres Geschenk aus der Küche zur Weihnachtszeit.

17.11.2014 22:24
Antworten
Rahmspinat1

Schnell gemacht mit toller Wirkung! Schmeckt sehr gut:)

11.11.2014 05:24
Antworten
krebsi62

Moin, ein schnell hergestellter Zucker, der sehr vielseitig zu gebrauchen ist. Solche Rezepte liebe ich. lG krebsi62

11.11.2010 17:25
Antworten
Nonpareils

Sehr lecker geworden. Habe es schon für Getränke und Süssspeisen verwendet und auch zu Weihnachten verschenkt. Danke für das tolle Rezept! LG

28.12.2009 14:13
Antworten
Stümmeli

Hallo, ich habe meine Vanillekipfeln drin gebadet. Allerdings habe ich eine Mischung ohne Kakao dafür angesetzt. Herrlich weihnachtlich! Danke & LG Stümmeli

12.12.2008 12:36
Antworten
Sarouga

Tolles Rezept. Richtig lecker im Kakao. Hab jetzt auch schon ne Sammelbestellung hier zu Hause liegen, gibts dann eben zu Weihnachten. Alle die es probiert haben hier bei mir waren echt begeistert. Hab allerdings ein bisschen weniger Zimt genommen weil mein Männe ihn nicht so gerne isst. Danke schön Sarouga

09.12.2008 10:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kann diesen Weihnachtszucker nur empfehlen, da ich ihn schon mehrmals selber gemacht habe und er ist einfach nur lecker! Schmeckt auf Michreis oder Kaffee oder Pudding! Heike

20.11.2008 08:59
Antworten