Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ananas-Vanille-Buttercreme Torte

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 19.11.2008



Zutaten

für
1 Tortenboden, hell
2 Dose/n Ananas - Stücke oder 1 frische Ananas
2 Pck. Cremepulver (Pardiescreme Vanille)
evtl. Konfitüre
250 g Butter
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
450 ml Ananassaft
500 ml Milch
evtl. Lebensmittelfarbe
evtl. Süßigkeiten (Zuckerdekor)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zuerst kocht man einen Pudding aus 450 ml Ananassaft und 1 Päckchen Vanillepudding. Diesen lässt man abkühlen auf Zimmertemperatur, welche auch die Butter haben sollte!

Man nimmt nun einen gekauften (oder besser selbst gebackenen) Biskuitboden. Diesen teilt man zweimal. Jetzt bereitet man die Paradiescreme nach Anleitung zu (evtl. 50 ml weniger Milch, dann wird sie fester).

Den ersten Boden setzt man auf eine Tortenplatte und bestreicht ihn dünn mit der Paradiescreme und legt gleichmäßig die Ananasstücke darauf, dann wieder eine dünne Schicht Paradiescreme. Dann legt man den zweiten Boden darauf und verfährt mit diesem genauso. Anschließend den letzten Boden auflegen.

Jetzt schlägt man die zimmerwarme Butter schaumig und rührt löffelweise den abgekühlten Ananaspudding unter. Mit dieser Buttercreme kann man die Torte nun einstreichen und einen Rest aufheben. Mit einer Lebensmittelfarbe nach Wunsch kann man den Rest einfärben und Akzente setzen. Eventuell kann man auch Zuckerblumen oder Rosen darauf setzen.

Tipp: Möchte man die Torte noch süßer haben, kann man unter die Paradiescreme noch etwas Marmelade (Ananas oder Aprikose) geben!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.