Auflauf
Beilage
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
Pilze
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnchen - Kartoffel - Pilz - Topf

Ruck - Zuck

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.11.2008 293 kcal



Zutaten

für
250 g Champignons, geputzt
2 große Zwiebel(n), geschält, fein gewürfelt
300 g Hähnchenbrust
500 g Pellkartoffeln
2 Ei(er)
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Schnittlauch
Petersilie
3 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
293
Eiweiß
27,40 g
Fett
11,31 g
Kohlenhydr.
19,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, die gewürfelten Zwiebel mit der in Scheiben geschnittenen Hähnchenbrust anbraten anschließend in eine feuerfeste Servierschüssel oder Auflaufform geben und beiseite stellen.

Nun in der Pfanne die in Scheiben geschnittenen Pilze kräftig anbraten und ebenfalls dann in die Servierschüssel oder Auflaufform geben.

Zum Schluss werden in der Pfanne die in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln gut angebraten und anschließend ebenfalls in die Auflaufform gegeben.

Alles miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
Die Eier mit der Sahne verquirlen und über die Masse geben und im Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WolleU

Ich habe das heute mal unter Zuhilfenahme meiner Frau gekocht. Wir können das Gericht nur empfehlen. Extra lecker.

28.12.2018 19:54
Antworten
hauspikachu

Richtig gut. Die Zubereitung hat viel Spass gemacht und das Essen noch mehr. :) Nur der Titel hatte mich ein wenig irritiert. Du schreibst im Titel Topf und dann nachher ist es aber ein Auflauf.

13.10.2018 10:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schlichtweg Saulecker! Nur die Eier habe ich als Spiegeleier gemacht und am Schluss darauf gelegt. Danke für das Rezept. lG Bianca

15.03.2017 10:22
Antworten
ralfralfi

Sorry, ich hatte gedacht, ich hatte schon bewertet .. dieses Rezept steht regelmäßig auf unserem Speiseplan ... echt total lecker ... heute z. B. mal wieder ... hab es desöfteren original nachgekocht, aber auch schon mit Schweinefilet oder mit Hack ... und die Härte: Alle mögen es, egal, in welcher Variation ... danke für die super Idee

04.04.2014 23:35
Antworten
Speranza

Bei uns gab es Dein Rezept gestern zum Abendessen. Es war nicht schlecht, aber erinnerte uns sehr an Bauernfrühstück. Mein Mann meinte, ganz gut, aber müsse es nicht unbedingt öfter geben. Ich hatte mir etwas mehr davon versprochen, aber Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden. LG Speranza

19.06.2012 14:21
Antworten
Boldie04

Ja, was sool ich sagen, einfach geil. Ich habe wieder den Part gehabt zu kochen. Dein Rezept gefunden und was soll ich sagen, sie hat mich gelobt. Jaha danke und alles wegen deinem Rezept. ;-) Beim nächsten mal mach ich auch ein Foto, versprochen. Alles Gute Boldie

25.09.2009 19:13
Antworten
sockenbeule

Bei uns gab es heute deinen Topf und es hat uns allen super gut geschmeckt. Nur die Mengenangaben reichen in unserer Familie nicht. Ich hab von jeder Sorte 500 g genommen und das Ganze dann mit drei Eiern überbacken. Und da bei dem tollen Gericht jeder gut zulangte blieb auch Nichts mehr übrig. LG sockenbeule

05.05.2009 00:21
Antworten
Joannya02

Hallo sockenbeule, Freut mich wenn es euch gut geschmeckt hat ich finde es auch immer wieder lecker und bei uns reicht diese Menge seit es alle mögen auch nicht mehr aus und ich benötige bei 7 Personen auch jeweils ca. 500 Gramm und Kartoffeln sind meist noch etwas mehr, aber das muß jeder für sich varieren und ausprobieren! Danke für deine Bewertung! lg Yvonne

05.05.2009 19:29
Antworten
bottermelkfresh

gabs kürzlich schonmal und heute auch wieder... hat allen - auch den kinder - super gut geschmeckt... werd heute mal statt sahne milch oder cremefine probieren, da ich mcih auch diät gesetzt hab... danke, tolles rezept...

11.01.2009 11:09
Antworten
herbstmuffin

Die Kombination hat mir sehr gut geschmeckt und als i-Tüpfelchen habe ich noch echten Schafsfeta drüber gekrümelt bevor es in den Ofen kam. Das passte super. Ausserdem habe ich sehr viel frische Petersilie und Schnittlauch genommen, da das toll zu den Pilzen passt. Danke!

28.11.2008 13:46
Antworten