Zutaten

Ei(er), Kl M
Eigelb
190 g Zucker
200 g Marzipan
Eiweiß
100 g Puderzucker
100 g Mandel(n), weiß gehackt
400 g Haselnüsse, fein gerieben
100 g Orangeat, fein gehackt
3 Msp. Hirschhornsalz
1 Pkt. Lebkuchengewürz, 15 g
3 Msp. Zimt
40  Oblaten, 70mm
200 g Kuchenglasur
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Eigelb und Zucker nicht zu schaumig rühren. Marzipan, Eiweiß und Puderzucker glatt arbeiten und unter die Eier rühren. Restliche Zutaten gut mischen. Mit Kochlöffel unter die Masse heben. Mit Messer in die Lebkuchenglocke einstreichen. Oblate leicht andrücken und auf Blech absetzen. (Natürlich können die Lebkuchen auch mit Hand auf die Oblaten gestrichen werden.) Die Lebkuchen etwa 3-4 Stunden trocknen lassen. Sie sollten eine leichte Haut haben, also nicht an den Fingern kleben.

Bei 150° C etwa 15 Min backen (Umluft). Nach Auskühlen in Schokoglasur tauchen und abtropfen lassen. Vor dem fest werden der Glasur auf Backpapier setzen, damit es keine "Nasen" gibt.

Tipp:
Damit nicht zu viel Kuchenglasur hängen bleibt, blase ich sie mit einem Föhn ab.

Lebkuchengewürz:
2 Tl Zimt, 1 Msp. Kardamom, 3/4 Tl Nelken gem., und 1 Msp. Muskatblüte