Backen
Dessert
Gluten
Kuchen
Lactose
USA oder Kanada
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


White Christmas Cheesecake - amerikanischer Käsekuchen

nicht nur fuer Weihnachten - mit weißer Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 79 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.11.2008 6173 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Löffelbiskuits, zerkrümelt
60 g Margarine, zerlassen, evtl. etwas mehr

Für die Füllung:

650 g Frischkäse
340 ml Kondensmilch
3 Ei(er)
350 g Schokolade, weiße, geschmolzen

Für den Guss:

150 g Schokolade, weiße
60 ml süße Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
6173
Eiweiß
154,29 g
Fett
423,26 g
Kohlenhydr.
442,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Für den Boden die Krümel der Löffelbiskuits mit der geschmolzenen Margarine vermischen (manchmal wird etwas mehr Margarine gebraucht, einfach nach Bedarf, bis es nicht mehr so bröckelt). Die Masse auf dem Boden einer gefetteten Springform andrücken.

Für die Füllung den Frischkäse und ca. ein Viertel der Kondensmilch mit einem Handrührgerät auf mittlerer Stufe verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Nach und nach den Rest der Kondensmilch während des Rührens zugeben.

Die Eier einzeln unter Rühren zugeben, nach jedem Ei gründlich vermischen. Die geschmolzene weiße Schokolade unter Rühren hinzufügen.

Die Füllung in die Springform auf den Boden geben und bei 150 Grad ca. 1 Stunde 15 Minuten backen (bis die Mitte fest ist). Nach dem Backen 1 - 2 Stunden in der Springform mit Rand auskühlen lassen. Den Rand nicht vorzeitig abnehmen!

Für den Guss die weiße Schokolade mit der Sahne in einem Topf unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Den Käsekuchen für 4 - 6 Stunden kühl stellen.

Ein klassischer amerikanischer Käsekuchen (mit Frischkäse statt Quark) mal anders - mit viel weißer Schokolade. Wir haben das Rezept aus den USA und meinem Mann (selbst Amerikaner) schmeckt er sehr gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine-30

Hab deinen leckeren Cheesecake mit Spekulatius Boden ausprobiert. Brauchte dazu allerdings die doppelte Menge an Keksen und Magarine bzw Butter. Lag vielleicht an der Butter oder an ungeschick. Jedenfalls sehr lecker geworden nur beim Abkühlen ist mir der Kuchen etwas zusammengefallen. Hätte ihn am besten wohl im Ofen auskühlen lassen sollen und nicht bei eisigen Temperaturen auf den Balkon. Er ist auch gut angekommen bei meinen Schatz nur der Guss war im zu süß. Ansonsten sehr lecker und auch gut zum nachmachen

26.11.2018 08:29
Antworten
drKathrin

Ich habe den Kuchen schon oft gemacht. Meint ihr es schmeckt, wenn man den Guss weglässt und stattdessen frische Erdbeeren drauf macht?

15.06.2018 18:33
Antworten
Anya1983

Hallo Kathrin, ich wuerde den Guss auf jeden Fall drauf machen (weil ich ihn sehr lecker finde) und dann einfach die Erdbeeren auf den Guss geben. Denke das kann sehr lecker werden. Liebe Gruesse! Anya.

16.06.2018 21:23
Antworten
lisschen1990

Danke für die Info liebes Team. Ich hab beim zweiten Mal auch Backpapier drunter gelegt.

29.07.2016 18:15
Antworten
lisschen1990

habe auch ein Bild dazu geladen :) Danke Anya

29.07.2016 12:51
Antworten
dipsy

Hallöchen! Rezept ist schon gespeichert, würde am liebsten sofort loslegen :-) Auf die Gefahr hin als völlig unwissend abgestempelt zu werden- ist Kondensmilch das gleiche wie Kaffeesahne?? HAb so was noch nie gebraucht und weiss nicht mal wo ich sie finde *schäm* Schöne Adventsgrüße! Dipsy

09.12.2008 22:17
Antworten
mäusemuckel

Hallo Anya, genau so einen ausgefallenen Käsekuchen habe ich gesucht! Aber eine Frage habe ich : Welche Springformgröße nimmst Du? 26 oder 28? Vielen Dank im voraus für Deine Antwort! Viele Grüße und frohes Fest von Andrea (mäusemuckel)

09.12.2008 12:07
Antworten
Anya1983

Hallo Andrea, ich wusste gar nicht auswendig wie gross meine Springform ist :) Hab aber eben mal gemessen und ich benutze eine 26er. Hoffe der Kaesekuchen schmeckt dir genauso gut wie uns. Schoene Adventszeit und ein Frohes Fest, Anya.

09.12.2008 21:46
Antworten
Rodina

Hallo, das Rezept hört sich sehr lecker an. Nimmst Du ganz normale Kondensmilch oder gezuckerte ( z.B. Milchmädchen) ? Liebe Grüße Tina

05.12.2008 11:37
Antworten
Anya1983

Hallo Rodina, ich verwende ganz normale Kondensmilch, keine gezuckerte :) Viel Spass beim ausprobieren, liebe Gruesse und Frohe Weihnachten, Anya.

06.12.2008 11:15
Antworten