Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Reis
fettarm
Herbst
Resteverwertung
Überbacken
Pilze
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Reisgratin mit grünen Bohnen

wenn ich mich verwöhnen will

Durchschnittliche Bewertung: 3.47
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.11.2008 472 kcal



Zutaten

für
30 g Reis
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
100 g Champignons
1 TL Öl
250 g Bohnen, grüne, TK
125 ml Gemüsebrühe
1 TL Currypulver
40 g Gouda, geriebener
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
472
Eiweiß
24,65 g
Fett
19,05 g
Kohlenhydr.
49,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Zwiebel und Paprikaschote würfeln. Die Pilze in Scheiben schneiden.

Zwiebel, Pilze und Paprikastücke in Öl anbraten, die Bohnen zufügen. Mit Brühe ablöschen und ca. 12 - 15 Minuten köcheln lassen. Den Reis unter das Gemüse heben. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles in eine gefettete Auflaufform füllen und den Käse darauf verteilen. Bei 175 Grad (vorgeheizt) ca. 10 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leela66

Heute zum ersten Mal gekocht, meinem Göga und mir hat es sehr gut geschmeckt

05.01.2020 19:12
Antworten
tomundjan

Sehr lecker, ich habe auch mehr Reis weniger Zwiebel genommen und ein Becher halbfett Sahne dazu gegeben. Das wird auf jeden Fall nochmal geben...

01.02.2018 15:51
Antworten
rkangaroo

Hallo, Begeisterung auch bei uns für dieses etwas ungewöhnliche Gericht. Ich hätte wirklich nicht geglaubt, dass Bohnen, Reis und Curry so gut zusammenpassen! Eine kleine Änderung musste ich vornehmen - da mein Mann kein grosser Freund von Pilzen ist, habe ich sie mal lieber weggelassen. Kleingenuggeschnitte könnte ich sie evtl. beim nächsten Mal mit unterschmuggeln. Da ich frische Bohnen genommen habe, wurden diese kurz vorgegart. Danke für das Rezept! Gruss aus Australien rkangaroo

21.11.2014 00:04
Antworten
Campine243

Hallo, die Kombination von Pilzen, Bohnen und Paprika war echt gut. Wir haben Naturreis genommen, das war schön kernig, und brauchten auch keine Brühe, es war schon sehr saftig. Statt Curry haben wir mit geräuchertem Paprikapulver gewürzt und ich hab es noch mit gehackter Petersilie bestreut, lecker! Wir haben für 2 Personen 120 g Reis genommen, ca. 500 g Champignons, 1 Paprika, 300 g Bohnen, und 100 g Gouda, das hat mit einer Beilage (Maiskolben) locker gereicht. MfG, Campine

18.09.2013 22:15
Antworten
Brakelmann

Ola, ich hab das Rezept schon ganz oft gemacht und bin einfach begeistert. Es ist schnell gemacht und schmeckt immer wieder lecker. Danke dafür! Jessi

30.01.2013 14:34
Antworten
vinya

Ich hatte keine Pilze, daher habe ich Zucchini genommen und frische Stangenbohnen statt TK. Es war wirklich sehr lecker!! Erst hatte ich etwas Bedenken wegen der kleinen Menge Reis, aber es hat gereicht. Super, solange es frische Bohnen gibt, mach ich das Gericht bestimmt nochmal!

01.09.2012 13:28
Antworten
Kleinesbroetchen

Hallo, Rezept ist wirklich gut, v.a. der Curry ist eine gute Idee. Habe zwei Änderungen, die man vornehmen muss, damit das Rezept m.E. nach zum Abschuss wird: Bergkäse statt Gouda Einen Beutel statt 30gr. Ansonsten toll, alle waren begeistert. Gruss, Adi

12.04.2011 17:58
Antworten
antkam

Hallo, wir haben gerade dieses Essen gegessen!! Es hat allen gut geschmeckt! Ich habe nach einem Rezept mit Bohnen und Reis gesucht und mich für dieses entschieden!Wir wollten auch kein Fleisch dabei haben. Vielen Dank dafür!! LG antkamp

05.01.2011 14:21
Antworten
lauritz

Hallöchen gutdrauf, wir haben dein leckeres Rezept gestern gegessen. Es kam soweit ganz gut bei uns an. Allerdings hat meine "Rasselbande"das Fleisch, was ich gar nicht so gerne esse, vermißt! Die Pilze reichten ihnen nicht. Uns allen hat es mit Reis gut geschmeckt, das kannte ich noch nicht. Ich mache Aufläufe immer mit Gemüse, Kartoffeln oder Nudeln. Also einmal etwas Neues! Nächstes Mal würde ich es mit Hack kochen, das geht ja immer. Drei Fotos habe ich hochgeladen und hoffe, das sie auch bald freigeschaltet werden, denn ich koche auch gerne mit Ansicht. Wir stimmen immer ab und von uns gibt es *** Sterne! Vielen Dank und weiter so! GlG, Lauritz

29.09.2010 09:02
Antworten