Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2008
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 785 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
250 g Schinken, roher
200 g Mehl
Ei(er)
250 g Käse, geriebener (Emmentaler)
250 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und mit dem Schinken zu kleinen Würfeln schneiden. Mehl, Eier, Zwiebel- und Schinkenwürfel sowie Sahne und 200 g Käse in eine Schüssel geben und kräftig miteinander mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nochmal verrühren. Die Masse in eine runde Kuchenform geben und den restlichen Käse darauf streuen. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Zu warmem Zwiebel-Speck-Kuchen trinkt man neuen Wein, auch Federweißer genannt, aber nicht nur der gärende Traubenmost passt dazu. Man kann auch einen trockenen Riesling oder fruchtigen Beaujolais dazu servieren.