Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsuppe mit Gurke und Dill

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.11.2008



Zutaten

für
1 m.-große Salatgurke(n)
750 g Kartoffel(n), geschält, in kleine Wüfel geschnitten
¼ Liter Wasser, kaltes
½ TL Salz
¼ TL Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
¼ Liter süße Sahne
¼ Liter Milch
1 EL Zwiebel(n), fein gerieben
1 Bund Dill, frischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die geschälte Gurke der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Die Gurke in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen.

In einem großen Topf Kartoffelwürfel und Wasser bei großer Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze kleinstellen, Salz und Pfeffer dazugeben und die Kartoffeln ohne Deckel kochen lassen, bis sie sich ohne Mühe am Topfrand zerdrücken lassen.

Die Kartoffeln mit der Kochflüssigkeit durch ein Sieb rühren (wenn man eine elektrische Rührmaschine benutzt, wird das Püree zu sämig).Die pürierte Masse in den Topf zurückgeben, Sahne, Milch, geriebene Zwiebeln und die Gurkenwürfel unterrühren.

Die Gurkenwürfel in der Suppe etwa 5 Minuten ziehen lassen. Sie sollen zart, aber noch bissfest sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit viel frischem, gehackten Dill servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo sehr lecker, aber auch ungewöhnlich. Mal was anderes .. Danke fürs Rezept LG Patty

20.01.2016 19:31
Antworten