Käsekuchen


Rezept speichern  Speichern

Der Käsekuchen wie vom Bäcker

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 16.11.2008 4625 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

140 g Butter
70 g Zucker
1 Ei(er)
250 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

180 g Zucker
1 Becher Sahne (200 ml)
½ Becher Wasser (leeren Sahnebecher als Maß verwenden)
1 EL Mehl
7 Ei(er)
500 g Magerquark
250 g Sahnequark

Nährwerte pro Portion

kcal
4625
Eiweiß
185,78 g
Fett
214,82 g
Kohlenhydr.
477,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Zutaten für den Teig sehr schnell und gut zu einem Mürbeteig verkneten. Den Mürbeteig in einer Klarsichtfolie verpackt in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung zuerst die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker so lange schaumig rühren, bis der Zucker sich komplett gelöst hat. Jetzt nach und nach beide Quarksorten, die Sahne und das Wasser zugeben und gut vermischen.

Nun den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) drücken. Hierbei den kompletten Rand mit Teig hochziehen.

Anschließend das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse ziehen. Den Esslöffel Mehl darüber sieben und mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Nun die Füllung in die Springform gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 75 Minuten backen. Nach etwa 30 Minuten den Kuchen vorsichtig mit Alufolie abdecken (diese zwischendurch ab und zu lösen und wieder auf den Kuchen legen - sonst besteht die Gefahr, dass diese fest backt).

Den Käsekuchen vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DoreenK

So oft gebacken und auch für mich das beste Käsekuchen-Rezept. Schmeckt saulecker

30.03.2021 19:52
Antworten
meike_71

Und wieder einmal, wie jedes Jahr, (manchmal auch mehrmals)backe ich diesen Käsekuchen, das immer noch für mich das weltbeste Rezept ist.

22.12.2019 19:38
Antworten
meike_71

Wie immer, weltbestes Käsekuchenrezept. Ich find ihn genauso so, mit diesem Rezept, einfach am besten. Natürlich kann man es mit Obst oder Aromen versuchen ihn interessanter zu machen, aber ich find ihn so schlicht super toll und das schon seit Jahren.

07.09.2018 23:53
Antworten
Hessen73

Gestern zu meinem Geburtstag wieder gemacht, wie immer einfach toll. Habe jedoch das Wasser weggelassen und 1 ganzes Päckchen echten Vanillenzucker dazu gegeben. immer wieder werde ich ihn machen. *****+

25.02.2018 21:48
Antworten
nistleri

Das freut nich sehr! Vielen Dank für die Bewertung und nachträglich alles Gute :-)

27.02.2018 05:42
Antworten
Ellen234

Ich bin schon seit langem auf der Suche nach dem "perfekten" Käsekuchen. Dieses Rezept kann es werden. der Kuchen hat genau die Konsistenz, die uns schmeckt. (ohne Grieß). Der Kuchen ist auch nicht zusammengefallen. Ich hatte die Sorge, als ich den Ofen öffnete, um den Kuchen abzudecken. Wir finden nur, dass der Kuchen mehr Aroma haben könnte. Es sind lt. Rezept eben nur Quark, Eier u. Van.-Zucker dran. Beim nächsten mal werde ich echte Vanille zugeben, Zitrone, evtl. etwas Rum. Da der Kuchen sehr hoch ist, könnte man d. Boden auch mit Kirschen, od. Aprikosen bedecken. Vielen Dank für dieses Rezept! Die ganze Familie hat sich gefreut Grüße Ellen

01.06.2009 19:04
Antworten
nistleri

Grüße an die Familie und lasst euch den Kuchen auch in Zukunft schmecken - das mit dem Obst klingt Interessant. Schon versucht?

05.08.2009 08:42
Antworten
Viviane_Noir

Der Kuchen ist wirklich sehr lecker und luftig, ich hatte sechs Eier in der Quarkmasse und nur Magerquark, das hat sehr gut geklappt. Außerdem habe ich ihn auch nicht abgedeckt, zu dunkel geworden ist er trotzdem nicht.

06.05.2009 15:40
Antworten
nistleri

Bitte unbedingt vor dem Anschneiden des Kuchens diesen komplett auskühlen lassen - sonst läuft er davon!

15.03.2009 19:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Kuchen ist luftig und leicht.Habe aber statt 7 Eier nur 5 genommen.Er ist wunderschön geworden. Danke für das Rezept!!

03.03.2009 18:13
Antworten