Gebratene Leberwurstnudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 16.11.2008



Zutaten

für
250 g Bandnudeln oder Spirelli
250 g Leberwurst, grobe
1 Zwiebel(n)
einige Stiele Petersilie
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser wie gewohnt kochen, abseihen und beiseitestellen. Die grobe Leberwurst aus der Pelle in die mittelheiße Pfanne geben und warten, bis sie breiig wird.

Dann die geschälte und gewürfelte Zwiebel hinzugeben und beides anbraten. Darauf achten, dass die Leberwurstmasse nicht zu stark brät (kann leicht passieren).

Die Nudeln hinzugeben und diese auch noch anbraten, je nachdem, wie braun man die Nudeln haben möchte. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Zum Schluss die klein geschnittene Petersilie untermengen. Dann sofort servieren. Dazu passt ein schöner grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Energiekraut

Hallo Knuppelchen, ich habe wie @ankleima Apfelmus zu den gebratenen Leberwurstnudeln gegessen. 😋 Die Leberwurst war eine Wildleberwurst aus dem Glas. Ein feines Rezept. Sehr lecker und schnell gemacht dazu. Das wird unter "Schnelle Alltagsküche" bei mir gespeichert, und auf jeden Fall immer wieder mal geben. Und als Variation mit anderer Leberwurst. Mein Bio-Metzger hat eine sehr leckere grobe Leberwurst. Die kommt beim nächsten Mal in die Pfanne. Gruß Energiekraut

15.02.2022 17:07
Antworten
LeDelicateur

Eine wahrlich raffinierte Symbiose italienischer Klassiker und der deutschen Landhausküche!

29.11.2021 20:57
Antworten
ankleima

Dafür gibt's natürlich auch Sterne 😃

05.02.2019 18:22
Antworten
ankleima

Hallo, uns haben die Leberwurstnudeln super geschmeckt. Es ist ein preiswertes und schnell gemachtes Mittagessen. Da ich keinen Salat mehr im Haus hatte, gab es selbstgemachtes Apfelmus dazu. Die angegebene Rezeptmenge reichte bei uns nur für 2 Personen. LG ankleima

05.02.2019 18:19
Antworten
Juulee

Auf dieses Rezept kam ich durch Zufall. Da ich restliche Nudeln da hatte und auch Leberwurst, eignete es sich sehr gut für eine Resteverwertung. Das waren schön herzhafte Nudeln, die uns wunderbar geschmeckt haben. Dazu gab es einen saftigen Endiviensalat. LG Juulee

30.01.2019 18:07
Antworten
bBrigitte

Hallo, ein sehr leckeres Nudelgericht das ich wieder machen werde. LG Brigitte

30.09.2017 16:40
Antworten
Destitute

Ich muss sagen, dass ich nicht gedacht hätte bei meiner "abenteuerlichen Suche" nach einem interessanten Verbrauch für meine angefangene Leberwurst auf ein so tolles Rezept zu stoßen. Es ist wirklich sehr einfach gemacht, kostengünstig und total lecker! Vorausgesetzt natürlich man mag leberwurst an sich. Denn, und das muss gesagt werden, es ist halt sehr Leberwurstlastig und schmeckt entsprechend nach einem nudeligen Leberwurstbrot. Wer das aber mag und gerne einmal leckere Leberwurst als Hauptspeise essen möchte oder gerade etwas knapper bei Kasse ist und doch was im Magen haben möchte: GO FOR IT! Für mich definitiv ein neuer Eintrag in meiner Liste der leckeren Alltagsgerichte! Danke dafür! :) PS: Hatte nicht ganz 1 Teil Nudeln und 1 Teil Leberwurst genommen. Eher etwas weniger Leberwurst, das auch locker reichte und es noch etwas cremiger gemacht durch einw enig Nudelwasser. Das muss dann aber jeder selber sehen :)

06.04.2017 11:40
Antworten
bBrigitte

Das mit Kartoffeln muß ich auch mal probieren. LG Brigitte

30.09.2017 16:43
Antworten
claudia15

Hallo, ich nehme statt der Nudeln mit einer Gabel zerdrückte Kartoffeln. Schmeckt uns so sehr gut. Werde die Variante mit Nudeln auch mal probieren. Die kannte ich bisher nicht. LG Claudia

30.11.2010 00:50
Antworten
Mühlchen

Hallo, ich war ja erst etwas skeptisch, weil ich nicht so der Leberwurst-Fan bin. Aber die Nudeln waren total lecker und werden nun sicher öfters mal bei uns gekocht. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

11.02.2010 19:04
Antworten