Backen
Festlich
Fisch
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Saucen
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsfilets im Blätterteig mit Dill - Hollandaise

festlich ins Netz gegangen!

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 16.11.2008



Zutaten

für
800 g Lachsfilet(s)
6 Platte/n Blätterteig, TK, ca. 450 g
3 EL Semmelbrösel
1 Ei(er)
1 TL süße Sahne
etwas Zitronensaft, frisch ausgepresst
etwas Mehl zum Ausrollen
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

200 g Butter
100 ml Weißwein
4 Eigelb
1 Bund Dill
Zitronensaft
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Blätterteig auftauen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Das Ei trennen.

3 Teigplatten aufeinander legen und auf einem bemehlten Backblech rechteckig (rundherum ca. 3 - 4 cm größer als der Lachs) ausrollen. Semmelbrösel auf den Teig streuen. Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Teig legen und den Teigrand mit Eiweiß bestreichen.

2 weitere Teigplatten aufeinander legen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ebenfalls rechteckig (ca. 15 x 30 cm) ausrollen. Mit dem Gitterroller darüber rollen, das Gitter etwas auseinander ziehen und über den Lachs legen (alternativ den Teig in Streifen schneiden und als Gitter auf den Lachs legen). Die Teigränder gut zusammendrücken.

Den Lachs zunächst 15-20 Minuten backen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen.

Aus der letzten Teigplatte weihnachtliche Motive (z.B. Sterne) - oder zu anderen Festlichkeiten andere Formen - ausstechen und nach Ende der ersten Backzeit mit aufs Backblech legen. Das Teiggitter und die Figuren mit Eigelb einstreichen und alles noch ca. 10 Minuten weiter backen.

Für die Hollandaise den Dill waschen, trocken schütteln, etwas für die Dekoration beiseite legen und den Rest fein hacken. Die Butter zerlassen. Eigelbe und Weißwein (alternativ kann auch Gemüsebrühe verwendet werden) zusammen in eine Schlagschüssel geben und über einem Wasserbad bei milder Hitze cremig aufschlagen. Dann die Butter tröpfchenweise unter ständigem Rühren einrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Zum Schluss den Dill unterrühren (erst mit 2 TL anfangen und dann abschmecken, damit der Geschmack nicht zu intensiv wird).

Den Lachs aufschneiden, mit den Blätterteigfiguren auf Tellern anrichten und mit Dill garnieren.

Butterreis oder Salzkartoffeln und Brokkoli dazu reichen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.