Kaffeegebäck


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2003



Zutaten

für
500 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
250 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Mehl und Backpulver gut vermischen. Zucker, Vanillezucker und Eier hinzufügen. Die kalte Butter in Stückchen schneiden und untermischen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Vor der Zubereitung etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Den Teig ausrollen und ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad etwa 13 Minuten backen (Umluft).
Je nach Geschmack geraspelte Haselnüsse in den Teig mischen oder vor dem Backen mit geraspelten Haselnüssen bestreuen.
Die Menge ergibt etwa 3 Bleche.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tokio-Girl

Hab verschiedene Sachen in den Teig gemacht... hatte somit dann eine kleine Auswahl an Keksen...war dann für jeden was dabei...;) Es hat allen sehr gut geschmeckt! Und ich war auch begeistert! Sehr lecker, schön mürbig und ganz fein und zart! Echt toll! - ging auch gut auszurollen! =) Hoffe, das Bild ist bald hochgeladen...!^^ Grüße, Tokio-Girl.

14.08.2007 12:22
Antworten
Molly99

Habe noch lösliches Cappuccino-Pulver in den Teig gemischt. Die sind sehr lecker

25.05.2007 22:13
Antworten
Sahneschnitte8

Hallo, einfach und lecker! LG Sahneschnitte

12.05.2007 16:38
Antworten
Greta

Hallo !! Sehr lecker auch mit Dinkelmehl ,Vollrohrzucker oder Honig :-) liebe Grüsse Greta

30.01.2005 11:24
Antworten
Joviv

Hi HarmonyRose, vielleicht weil die eine Person groooooßen Hunger hat?? :-) Oder weil ich einfach nicht drauf geachtet habe als wir das Rezept eingetippselt haben - hatte nämlich kindliche, übereifrige Hilfe dabei! ;-) Grüßle Joviv

06.11.2004 00:02
Antworten
HarmonyRose

Und wieso ist das Rezept nur für eine Person..bei 3 Backblechen?????

23.10.2004 17:58
Antworten