Bewertung
(45) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
45 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.11.2008
gespeichert: 1.538 (0)*
gedruckt: 18.205 (18)*
verschickt: 155 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2003
490 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

500 g Rotkohl
Keule(n) von der Gans
Apfel (Boskoop)
Zwiebel(n)
1 Stange/n Zimt (3 cm)
Lorbeerblatt
Nelke(n)
1 EL Gelee (Johannisbeergelee)
1 EL Balsamico
1 EL Sojasauce
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rotkohl putzen und in feine Streifen hobeln. Den Apfel schälen, entkernen, zerkleinern und zum Rotkohl geben, ebenso die gewürfelte Zwiebel. Essig, etwas Salz, Gelee und Gewürze dazugeben und alles vermischen. In einen gewässerten Römertopf füllen.

Die Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sojasauce einreiben und auf den Rotkohl legen. Den Topf verschließen und in den Backofen schieben. Bei 175°C ca. 3 Stunden braten. Danach ohne Deckel noch 15 Minuten weiter braten.

Vor dem Servieren schöpfe ich einen Teil des ausgebratenen Fettes ab.