Gemüse
Suppe
gebunden
Frühling
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Bärlauch-Kartoffel-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 72 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.04.2003



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n), gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
½ Liter Brühe
Salz und Pfeffer
100 ml Sahne
Chili
2 Schmelzkäse, (Ecken)
Weißwein nach Geschmack
1 Bund Bärlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch in Brühe weich kochen, anschließend pürieren. Käse darin schmelzen lassen, mit Weißwein und Gewürzen abschmecken. Sahne einrühren und kurz vor dem Servieren die fein geschnittenen Bärlauchblätter zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juppi85

Super leichtes Rezept, schmeckt lecker!

03.05.2020 22:03
Antworten
delia

Hallo, ich habe heute zufällig hier das Rezept entdeckt. Da bei mir sehr viel Bärlauch im Garten wächst, habe ich vor ein paar Tagen ein Bärlauchpesto mit Parmesan, gerösteten Pinienkernen, etwas Knoblauch und Öl zubereitet. Heute wurde dann die Suppe nach Rezept gekocht und zum Schluss habe ich dann eine ordentliche Portion von meinem Pesto zugegeben und noch mit Salz, Pfeffer und etwas Chillipulver nach unserem Geschmack abgeschmeckt. Danach habe ich nochmal alles mit dem Zauberstab püriert. Der Parmesan aus dem Pesto ist in der warmen Suppe geschmolzen und er hat ihr einen kräftigen Käsegeschmack gegeben. Da wir gerne kräftigen Käse mögen, war die Suppe so für uns gerade richtig. Um alles etwas leichter zu machen, habe ich die Sahne gegen RAMA-Crème-Fîne ausgetauscht. GlG delia

06.04.2020 14:07
Antworten
lilly56

Hallo Seide, Habe heute deine bärlauchsupoe gemacht.sensationell im Geschmack,habe allerdings schmand anstatt schmelzkäse genommen,sahne dazu und einen guten Schuss Weißwein.habe den bärlauch in der Suppe püriert,und obendrauf ein bischen kleingeschnitten bärlauch darüber,das nächste mal mach ich die doppelte Menge, war und zu wenig,ein ganz dickes Lob für die feine Suppe,ist schon gespeichert, 5 Sterne von uns,Bildchen ist unterwegs, Grüße aus Oberbayern von lilly 56

27.03.2020 13:47
Antworten
Natascha8408

Was für eine tolle Suppe 👍 die ist ausgezeichnet und schnell gemacht 😋 Mangels Schmelzkäse habe ich ein Stück Feta reingetan. Da ich frisch gepflückten Bärlauch da hatte wusste ich nicht wieviel ein Bund ist 🤷‍♀️ habe für eine Portion 50 gr genommen und das war gut so, einen Teil hab ich mitpüriert den Rest zum Schluss dazu gegeben. Zum abschmecken hab ich etwas Zitronenpfeffer (Lidl) reingetan, dass war seeeehr gut. Danke für das Rezept m, von mir gibt’s 5***** und ein Foto 👍

27.03.2020 09:41
Antworten
Tatze1

Sehr lecker! Nächstes Mal werde ich vielleicht die Suppe mit dem Bärlauch nochmal kurz anpürieren um den Geschmack noch etwas mehr zu entfalten.

19.03.2020 14:16
Antworten
06onkel

Hallo Seide, als ich das Rezept gesehen hab, war ich nur hin und weg........ernte gerade unmengen an Bärlauch und freue mich über dieses Gericht, weil meine Kinder das garantiert mögen. Werde berichten , wie es angekommen ist. Mit ganz lieben Grüßen von Clarissa aus NRW

19.03.2005 12:04
Antworten
casaflora

heute gemacht und das wird bald wiederholt! grosse klasse! gruss casaflora

09.05.2004 21:50
Antworten
Snowowl

Wow, das war ja wirklich super super lecker!!! nur weiter zu empfehlen!

09.04.2004 13:39
Antworten
michaellange

Das hört sich sehr lecker an. Das werde ich gleich mal ausprobieren.

30.09.2003 09:58
Antworten
tolletante

die suppe ist ganz schnell zubereitet,einfach und toll im geschmack.fans des "lauchs ohne hauch"werden begeistert sein. mfg tolletante

14.05.2003 21:36
Antworten