Fleisch
Frühling
Gemüse
Nudeln
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Schnell
Sommer
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Nudelsalat mit Mayonnaise - Gurkenbrühe - Dressing

mit Paprika, Frühlingszwiebeln, Gewürzgurken, Salami, Tomaten, Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.11.2008



Zutaten

für
500 g Nudeln
Wasser
3 TL Salz
3 Schuss Essig (Branntweinessig)
½ Paprikaschote(n), rot
½ Paprikaschote(n), grün
½ Paprikaschote(n), gelb
100 g Salami
180 g Gewürzgurke(n) (ca. 6 - 8 Stück)
3 Frühlingszwiebel(n), das Grün davon
evtl. Cocktailtomaten, geviertelt
evtl. Käse, klein gewürfelt (z.B. Edamer)

Für das Dressing:

250 g Mayonnaise
n. B. Gurkenflüssigkeit
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 480 Min. Gesamtzeit ca. 510 Min.
Das Nudelwasser gut salzen und mit Essig säuern (ggf. kosten). Die Nudeln darin bissfest kochen. Durch das Essigwasser schmecken die Nudeln im Nudelsalat besser.

In der Zwischenzeit Gemüse (Paprika, Gewürzgurken, Frühlingszwiebeln) und Salami in kleine Würfel schneiden. In eine große Schüssel geben, wo noch die Nudeln drin Platz haben.

Aus Mayonnaise und Gurkenflüssigkeit ein cremiges, aber dennoch flüssiges Dressing rühren. Mit Pfeffer und ggf. mit Salz würzen.

Die Nudeln abgießen, abschrecken und etwas auskühlen lassen (dabei gelegentlich umrühren, damit sie nicht aneinander kleben). Abgekühlte Nudeln in die Schüssel zum Gemüse geben und alles miteinander verrühren. Das Dressing hinzugeben und unterrühren.

Den Salat im Kühlschrank gut durchziehen lassen (mind. ein paar Stunden oder über Nacht). Vor dem Servieren umrühren und bei Bedarf noch einmal Dressing dazugeben (über Nacht wird das Dressing sehr von den Nudeln aufgenommen, sodass der Salat evtl. zu trocken ist).

Tipp: Der Salat kann mit Cocktailtomaten und Käsewürfeln ergänzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LachMotte

Hallo, der Salat hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe nur rote und gelbe Paprika genommen, da wir die grünen nicht so mögen. Anstelle Salami habe ich Mini Cabanossi benutzt. Rezept wurde gleich abgespeichert. Liebe Grüße Lachmotte

11.02.2019 22:08
Antworten
Mooreule

Hallo, ein sehr leckerer Salat den ich genau nach Rezept gemacht habe. Salami in Nudelsalat.......klasse Idee habe auch Cocktailtomaten und Käse dazugegeben........lecker Danke für´s einstellen, Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Mooreule

13.05.2018 08:03
Antworten
Hobbykochen

Hallo, einfach und sehr lecker, sehr gerne wieder, hatte geriebenen Käse aus dem Vorrat mit in den Salat gegeben und nur rote Paprika verwendet, weil die mir am besten schmecken! Gute Idee mit dem Schuss Essig ins Kochwasser!! Viele Grüße Hobbykochen

06.07.2017 21:11
Antworten
Haubndaucher

Servus. Als ich las evtl. Cocktailtomaten und Käse sagte ich zu meinem Schatz; "nicht nur eventuell." Wir liesen den Salat 24 Stunden im Kühlschrank ziehen und ergänzten noch einmal mit extra Dressing. DER ABSOLUTE HAMMER! Diesen Salat werden wir definitiv wieder zubereiten, wenn wir zu Festen eingeladen werden. Volle Punktzahl von uns. Vielen Dank für dieses Hammerrezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

15.06.2017 15:01
Antworten
kochhexe10

Hallo :) Sehr sehr leckerer Nudelsalat!! Danke für dieses super Rezept!:) Mein Mann und meine Schwiegereltern waren rund um begeistert. Ich habe noch Schinken dazu gemacht und den Käse weg gelassen. LG

29.05.2017 20:40
Antworten
Voila0713

Hallo :) Ein sehr leckeres Rezept :) Statt der grünen Paprikaschoten habe ich Erbsen mit hinzugegeben. Auf jeden Fall ist ein Wiederholungsbedarf vorhanden :) LG Voila

02.08.2014 19:48
Antworten
schokokeks1

Hat sehr lecker geschmeckt und war einfach zu machen

28.07.2013 11:18
Antworten
labernich

Hat mir sehr gut geschmeckt. Ich koche die Nudeln für Nudelsalat auch immer gleich mit etwas Essig, dann muss der Salat auch nicht ewig durchziehen. LG

15.12.2010 14:40
Antworten
miximix

Es freut mich, dass dir mein Nudelsalat geschmeckt hat. Und danke für dein tolles Foto - ich werde ihn auch mal mit Schinken ausprobieren!

15.12.2010 14:56
Antworten
miximix

Es freut mich, dass dir mein Nudelsalat geschmeckt hat. Und danke für dein tolles Foto - ich werde ihn auch mal mit Schinken ausprobieren!

15.12.2010 14:56
Antworten