Guacamole South of the Border


Rezept speichern  Speichern

Guacamole südlich der Grenze

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.07.2004



Zutaten

für
2 Avocado(s), reif
1 Zehe/n Knoblauch
1 Limone(n), frische, den Saft (gepresst)
5 Tomate(n)
1 EL Öl (Virgin Olivenöl)
5 Blätter Basilikum, fein gehackt
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schmand
Salz
Pfeffer
2 Chilischote(n), grün, (Jalapeno Chilies), fein gehackt
1 m.-große Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Avocados schälen, Avocadofleisch in einer mittelgroßen Mixschale zerdrücken, Stein entfernen aber aufheben!
Zwiebel in kleine Würfeln schneiden und unterrühren, Knoblauch mit Schale in der Pfanne ohne Zusatz rösten (ca. 10 Minuten, oft wenden) reinpressen, mit Limonensaft, Jalapenos, Öl und Gewürzen verrühren.
Tomaten in Hälften schneiden, entkernen dann grillen, bis die Haut sich leicht löst. WICHTIG! gewonnener Saft aufheben und zu der Mischung geben, häuten, klein würfeln, Basilikum hacken, mit saurer Sahne und Schmand unter das Avocadopüree mischen.
TIPP: Wenn Sie Ihr Guacomole etwas länger halten möchten, mischen Sie den Avocadostein in das fertige Püree.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo! Den Tipp, den Kern für längere Haltbarkeit der Guacamole ins Püree zu legen, habe ich schon weitergegeben. Das Rezept hatte ich für die Avocadofans unter unseren Gästen zubereitet und wurde dafür mit großem Lob bedacht. VG Tiiine

10.08.2020 14:26
Antworten
Superkoch-kathimaus

Öl in der guacamole war neu für mich, werde ich wohl nicht mehr reintun da mir die avocado bereits fett genau ist, werde wohl auf mein altes Rezept mit nur avocado und Zitronensaft zugreifen, war trotzdem ganz OK. LG kathi

16.10.2018 11:30
Antworten
sndrgn

Gutes Rezept, sehr lecker, schön leicht. Tendenziell etwas vorsichtig mit der Zwiebel und dem Schmand. Gegrillter Knoblauch ist super. Jalapeños gab es im Rewe auf Nachfrage, ist besser als Chilies. Jalapeños sind für mich das Ideal aus Geschmack und guter Schärfe. Leicht zuzubereiten, ideal auch mit einem guten Knäckebrot zum dippen.

17.08.2018 11:32
Antworten
jamsession44

.... ich mache die regelmäßig zu meinen enchiladas.... eines der besten rezepte ;)

28.10.2017 20:50
Antworten
Savarra

Superlecker, 5 Sterne +Bild von mir

06.02.2017 18:57
Antworten
keksiman

das erste mal selber eine gemacht, hammer so frisch wie das schmeckt...

22.01.2007 02:22
Antworten
FiedelGastro

Hallo, eigentlich war ich nie ein Großer Fan von Guacamole und habe daher noch nie eine zubereitet, doch neulich wünschte sich mein Schwager daß ich ihm für sein Sylvester-Fondue eine mache. Ich habe mir dann dieses Rezept ausgesucht weil es mir am ungewöhnlichsten erschien und habe eigentlich alle Vorgänge genau befolgt ausser daß ich statt den Jalapenos, Thaichillies verwendet habe da ich die grad zuhause hatte. Was soll ich sagen? Sie ist so gut daß ich mich jetzt tierisch zusammenreißen muss sie nicht vorher (pur) auszulöffeln! Mein Tipp: Unbedingt ausprobieren!!! Gruß Fiedel

31.12.2006 14:27
Antworten
TexMexHex

Hallöchen, kleiner Tip für alle, die in Deutschland wohnen. Jalapenos kann man bei Walmart in der Mexico - Salsa und Chips Ecke im Glas erwerben und in kleinen türkischen Gemüseläden häufig auch frisch. Liebe Grüße, TexMexHex

04.02.2005 10:49
Antworten
Mutantenbiest

die gibt es auch bei Kaisers oder bei Lidl in der mexikanischen Woche :)

13.01.2015 15:43
Antworten
gnarf77

Absolut Phantastisch!

10.07.2004 18:11
Antworten