Gefüllte Schinkenröllchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 15.11.2008 600 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Kochschinken
400 g Hackfleisch, gemischt
1 Ei(er)
Semmelbrösel
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
80 g Sauce (Schaschliksauce)
80 g Sauce (Zigeunersauce)

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
34,60 g
Fett
46,44 g
Kohlenhydr.
11,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus Hackfleisch, Ei, Zwiebel und Semmelbröseln einen Hackfleischteig zubereiten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Fleischteig gleichmäßig auf den Schinkenscheiben verteilen und diese aufrollen.

Dicht an dicht, evtl. gefächert, in eine gefettete Auflaufform setzen. Für die Sauce Schmand, Sahne, Schaschliksauce und Zigeunersauce verrühren und über die Rollen gießen.

Bei 200°C ca. 60 Minuten im Ofen garen.

Beilage: Reis oder Weißbrot und Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosalilla

Hallo, superlecker und flott zu machen, ich hab noch zusätzlich etwas geriebenen Käse zur Fleischmasse und hatte noch eine angefangene Packung mit kleingehacktem rohem Schinken, das hab ich auch noch reingegeben, wunderbar! Da ich diese Flachensoßen nicht hatte, habe ich einfach ein Päckchen Zwiebelsuppe mit dem Schmand und der Sahne gemischt und noch den restlichen geriebenen Käse darübergegeben. Rosalilla

22.05.2016 23:53
Antworten
küchenfee_13

Das Rezept habe ich jetzt mehrfach zubereitet und ich bin jedes Mal aufs Neue schwer begeistert davon. Die Sauce ist superlecker und bildet mit den Schinkenrllchen eine super Komposition! Ich wandle das Ganze immer ein bisschen ab: Den Schinken belege ich mit einer Käsescheibe und dann mit dem Hackfleisch. Dann kommt das Ganze bei 200 °C - wie im Rezept auch - in den Ofen und nach 20 Minuten kommt noch Scheibenkäse oben drauf. Ja ich mag Käse :D Damit der Käse, aber nicht verbrennt, wird dann auf 180 °C runtergeschaltet und dann noch 25 Minuten gegart. Die Schinkenröllchen sind trotz geringerer Temperatur und weniger Zeit trotzdem komplett durch und schön saftig. Echt klasse!

18.10.2013 19:56
Antworten
Biggiblue

Hallo! Heute mittag gab es hier die Schinkenröllchen mit Kartoffeln und Tomatensalat. Statt Sahne habe ich Cremafine genommen und mageres Rinderhack, um die Kalorien ein wenig zu entschärfen. Es hat allen wunderbar geschmeckt und wird sicherlich wiederholt. LG Biggiblue

31.03.2011 18:13
Antworten
Hanuschi

Habe gestern Abend Dein Rezept ausprobiert. Ich war zunächst sehr skeptisch wegen der Fertigsoße. Es war aber wirklich super lecker. die Soße war auch nicht zu süß, und durch den Kochschinken, war sie auch perfekt gewürzt. Die ganze Familie war begeistert, wir hatten Reis dazu. Danke für das leckere Rezept. Hanuschi

03.03.2011 08:49
Antworten