Camping
einfach
Europa
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
ketogen
Kinder
Low Carb
Party
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bologneser Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 15.11.2008 425 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Möhre(n)
2 EL Öl
1 Pck. Tomate(n), passierte
4 EL Tomatenmark
Oregano, gerebelter
Basilikum, gerebeltes
2 EL Rotwein
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
425
Eiweiß
25,97 g
Fett
32,10 g
Kohlenhydr.
7,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen. Möhre schälen und waschen und alle drei Zutaten fein würfeln.

Das Öl erhitzen, die Gemüsewürfel darin anbraten, Rindergehacktes hinzufügen und so lange braten, bis es krümelig ist. Passierte Tomaten und Tomatenmark dazu geben, mit Oregano und Basilikum würzen. Die Sauce 15-20 Minuten schwach kochen lassen und mit Rotwein, Pfeffer und Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Sehr lecker! Zu rein legen. Danke für die Idee. LG Bianca

03.04.2017 12:36
Antworten
Goerti

Hallo! Ich brate zuerst das Hackfleisch an, nach einer Weile kommt das Gemüse dazu und zum Schluss auch noch das Tomatenmark. Die Soße habe ich 1 Stunde schmurgeln lassen, von dem her brauchte ich noch etwas Brühe. Abgeschmeckt habe ich zusätzl. mit Paprikapulver und einer Prise Zucker. Natürlich gab es Spaghetti dazu und es war einfach, aber so lecker! Sollte ich viel öfter kochen. :-) Vielen Dank für's Rezept. Grüße Goerti

18.05.2016 20:54
Antworten
Leia31

Sau lecker...habs noch mit ein wenig Paprikapulver aufgewertet und ne Dose Mais mit zu gegeben,da wir es mit Mais sehr gern essen ! Bilder folgen :) danke für´s Rezept

09.07.2012 19:24
Antworten