Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2008
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 278 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Knollensellerie
400 g Möhre(n)
400 g Porree
50 g Glasnudeln
 etwas Salz und Pfeffer
1 EL Butter oder Margarine
20 g Käse (mittelalter Gouda)
500 g Rinderfilet(s)
1 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  Fett für die Form
 etwas Kerbel zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse putzen und waschen. Möhren und Knollensellerie in Stifte, Porree in feine Streifen schneiden. Die Glasnudeln in 1/2 l kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Das Gemüse zufügen und 5 Minuten anbraten. Inzwischen die Glasnudeln abtropfen lassen. Das Gemüse nun mit den Glasnudeln mischen. Eine feuerfeste Form einfetten und die Nudel-Gemüse-Mischung hineinfüllen. Den Gouda grob raspeln und über das Gemüse streuen.

Das Rinderfilet waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiter braten.

In der Zwischenzeit den Gemüse-Nudel-Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C, Umluft: 180°C, Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten backen.

Das Rinderfilet herausnehmen und etwas ruhen lassen. Das Fleisch dann in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Auflauf auf Tellern anrichten und mit Kerbel garniert servieren.