Kirschtomaten - Tartelettes


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.04.2003



Zutaten

für
300 g Mehl
180 g Butter, kalte
1 TL Salz
400 g Kirschtomate(n)
6 EL Pesto, (aus dem Glas)
250 g Mozzarella
1 m.-großes Ei(er), davon das Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl mit gewürfelter Butter und Salz bröselig kneten, 5 El kaltes Wasser unterkneten. Teig flach drücken und in Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten waschen, halbieren, mit der Schnittfläche nach oben bei 200 Grad in 20 Minuten garen.
Teig dünn ausrollen, 6 Kreise (ca.12 cm Durchmesser) ausschneiden. Teigkreise auf ein Backblech setzen, mit je 1 El Pesto bestreichen, dabei gut 2 cm Rand lassen. Mozarella in Scheiben schneiden, auf den Teig legen und die Tomaten darauf verteilen. Den Teigrand hochziehen und wellig formen.
Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen, im Ofen bei 200 Grad 10 Minuten backen. Temperatur auf 175 Grad reduzieren, Tartelettes in weiteren 20 Minuten fertig backen. Nach Belieben zum Servieren mit Basilikum garnieren.
Fazit: ein Gedicht! Auch kalt ein Leckerbissen.
Lässt sich einfach zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dialog

Hallo, hab die Tartellettes gebacken, aber ohne die Kirschtomaten erst zu garen. Sie waren so etwas mehr schmackhaft, da noch leicht "bissfest". Beim Teig habe ich 2 Esslöffel kaltes Wasser zugegeben, so dass er knetbar wurde. Er ist sehr mürb, aber auch sehr lecker. Eignet sich bestimmt für andere Tartes auch. Ich werde das Rezept im Auge behalten. Echt SUPER! Vielen Dank! LG Dia

18.01.2006 07:28
Antworten
1Karin2000

Habe eine große Tarte daraus gemacht. War super lecker, aber im Teig fehlte 1 Ei? Waren auch nach 30 min Kühlschrank nur Brösel. Habe noch ein 1 Ei untergeknetet und nochmals 30 min in Kühlschrank, dannach war der Teig zu rollen.

19.04.2005 10:25
Antworten
martina_rosanna

das klingt wirklich super! das Rezept werde ich sicher demnaechst ausprobieren!

26.05.2003 10:06
Antworten