Gemüseauflauf auf mexikanische Art

Gemüseauflauf auf mexikanische Art

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 13.11.2008



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
6 Stange/n Staudensellerie
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
2 EL Olivenöl oder Maisöl
1 Dose Kidneybohnen, à 425 g
1 Dose Mais, à 425 g
100 ml Gemüsebrühe
2 TL Tomatenmark
1 Msp. Chilipulver, nach Belieben mehr
Salz und Pfeffer
5 Spritzer Tabasco
200 g Schmand (24 % Fett)
50 g Chips (Tortillachips)
150 g Käse, geriebener (Emmentaler)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Sellerie mit Grün waschen, putzen und in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, dann das übrige Gemüse und die Chilischote dazu geben. Bohnen und Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Mit der Gemüsebrühe zum Gemüse geben und einmal aufkochen lassen. Mit Tomatenmark, Chilipulver, Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.

Eine Auflaufform (etwa 30 cm lang) einfetten und den Backofen auf 200 °C (Umluft 170 °C/Gas Stufe 3) vorheizen. Den Schmand unter das Gemüse rühren und alles in die Form füllen.
Den Auflauf mit Tortillachips belegen und mit dem Käse bestreuen. Auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rest

Hallo blondit, die vegetarische Versoin schmeckt uns ebenfalls am besten :-), ab und zu gebe ich 200 g Hackfleisch dazu Grüßle Rest

27.10.2009 06:45
Antworten
blondit

Heute gibt es wieder diesen leckeren Auflauf. Mit Hackfleisch haben wir inzwischen getestet, aber vegetarisch schmeckt es uns am besten.

26.10.2009 15:57
Antworten
Rest

Hallo blondit, vielen Dank für deine super Bewertung !! Zwiebel können zugegeben werden, auch die Idee mit Sambal Oelek ist super, muss ich mir merken. Ich selbst tausche die Zutaten oder ergänze die Zutaten , je nachdem was der Kühlschrank hergibt :-) Grüßle Rest

12.04.2009 09:04
Antworten
blondit

Auf der Suche nach einem Rezept um Staudensellerie zu verarbeiten bin ich bei diesem hängen geblieben. Da ich noch Pilze hatte, habe ich diese gegen eine Paprika ausgetauscht. Mangels Chilischote habe ich auf Sambal Oelek zurück greifen müssen. Ich hatte den Eindruck, es wäre zu wenig Flüssigkeit - war es aber ganz sicher nicht. Ich habe nämlich noch etwas dazu gegossen und das war dann zu viel. Insgesamt recht fix gemacht und richtig lecker. Könnte mir gut vorstellen, dass es auch gut schmeckt, wenn man mit den Zwiebelwüfeln Hackfleisch anbrät. Wird demnächst ausprobiert, das Gericht wird es bei uns noch öfter geben.

11.04.2009 22:50
Antworten