Kartoffel - Lauchsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

würzig mit Chorizo - kalt oder warm gut

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.11.2008



Zutaten

für
1 EL Butter
300 g Kartoffel(n)
1 Bund Lauch (Zwiebellauch)
600 ml Brühe
150 ml Milch
2 EL Schmand
1 Kartoffel(n), neue
100 g Wurst (Chorizo)
Öl, zum Braten
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Zwiebellauch putzen und waschen, in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.
Die Butter in einem Topf erhitzen und das Helle vom Lauch darin anbraten. Die Kartoffelwürfel dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Brühe aufgießen und so lange köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Die Milch dazugeben, abschmecken und pürieren.
Die neue Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne in etwas Öl kross anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen. Die Chorizo ebenfalls in kleine Würfel schneiden und anbraten.
Die Suppe kalt oder warm servieren, eine Klecks Schmand darauf geben und mit dem grünen Zwiebellauch, den Kartoffel- und Chorizowürfeln dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hyhley

Hallo, möchte noch was dazu sagen, ich habe alles wie im Rezept beschrieben gemacht, nur statt Wurst habe ich mir Pfifferlinge (frisch) dazu gebraten und die Suppe dann damit als Topping mit Kresse und Frühlingszwiebeln garniert, sehr sehr lecker, kann ich nur weiter empfehlen und es war schnell gemacht, ... na gut bis auf die Schnippelei Liebe Grüße hyhley/Marie

28.05.2016 15:54
Antworten
hyhley

Hat mir gut geschmeckt, ich esse allerdings auch keine Wurst- und Fleischwaren, jedenfalls nicht vom Schwein, aber auch ohne dem sehr sehr lecker, vielen Dank für dein Rezept

03.06.2015 14:10
Antworten
yvare

Lecker. Den Teil für die Vegetarier habe ich mit Räuchertofuwürfeln statt Chorizo gemacht. Danke fürs Rezept. LG

20.05.2014 11:02
Antworten
FischerF90

lecker...und sehr abwechslungsreich mit den vielen vrschiedenen Dekorationen;)

03.09.2010 16:53
Antworten