Bewertung
(11) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2008
gespeichert: 431 (3)*
gedruckt: 2.491 (23)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2005
11.509 Beiträge (ø2,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Grünkohl
150 g Spinat, oder etwas mehr
1 TL Öl, nicht WW 1 EL oder mehr
1 TL Schmalz, nicht WW mehr
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
 etwas Gemüsebrühe, Instant
75 g Schinkenspeck, mager, oder Schinken in Würfel geschnitten
1 EL Tomatenmark
65 g Kasseler, mager
2 EL Sahne (Crème legère), nach Geschmack
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
  Salz
  Muskat
  Chilipulver
 n. B. Parmesan

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grünkohl sorgfältig waschen und in Salzwasser kurz aufkochen. Abkühlen und mit dem Messer klein hacken. Spinat kurz in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen.

Öl und Schmalz in der Pfanne erhitzen und feine Zwiebelwürfel mit etwas Salz dazu geben.
Den Knoblauch gepresst dazu und langsam glasig werden lassen. Nun die Schinkenwürfel zugeben und leicht anbraten.
Danach das Gemüse mit 1 TL gekörnte Gemüsebrühe würzen und dieses leicht vor sich hinschmoren lassen.
Vor Ende der Garzeit mit Pfeffer, Salz, frisch geriebenen Muskat und einer Prise Chilipulver und 1 EL Tomatenmark verrühren und abschmecken. Eventuell noch etwas Brühwürze zugeben. Das in schmale Streifen geschnittene Kasseler im heißen Grünkohl durchziehen lassen.
Vor dem Servieren empfiehlt es sich, das Gericht mit Crème légère zu verfeinern, ist aber nicht unbedingt erforderlich.
Wer mag kann den Kohl mit Parmesan abbinden, dazu aber bitte Punkte zusätzlich berechnen.
Schmeckt aufgewärmt am anderen Tag am Besten.

Seit ich den Grünkohl abgespeckt mache, gebe ich immer noch ein Drittel Spinat als Fettersatz zum Grünkohl, es mildert den Geschmack.

Meine Rezepte sind überwiegend fettarm und ww-geeignet, bei Bedarf die Fett- und Zutatenmenge erhöhen.

Beilagen nach Gusto und Punkterahmen bei ww.
Pro Person 3,5 Punkte