Asien
China
Dünsten
Fisch
Hauptspeise
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gedünsteter Fisch, chinesisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.11.2008



Zutaten

für
1 kg Fisch (Seebarbe) gesäubert und ausgenommen
1 TL Öl (Sesamöl)
4 EL Sake
4 EL Sojasauce, helle
½ Limone(n), Saft davon
1 cm Ingwer, geviertelt
6 Frühlingszwiebel(n), geputzt und in Scheiben
4 TL Salz

Für die Garnitur:

1 Limone(n)
1 Stängel Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Eine Marinade aus Sesamöl, Sake, Sojasauce und Limonensaft herstellen. Den Fisch auf einer Seite 4 mal einschneiden. Je 1 Ingwerstück und 1 Zwiebelscheibe da hinein stecken. Den Fisch mit der Marinade begießen, salzen und ziehen lassen, mit den restlichen Zwiebeln füllen.

Nach 15 Minuten den Fisch aus der Marinade nehmen, in einem chinesischen Dämpftopf 15 Minuten dämpfen.

Die Marinade aufwärmen. Den Fisch auf eine Servierplatte geben, die Ingwerstücke entfernen, den Fisch mit der Marinade begießen und mit Limonenscheiben und Koriander garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Terlemmer

Hallo! Habe das Rezept an meinem Stichling probiert, wenn es auch kein Karpfen ist. Alle waren absolut begeistert, und besonders die Köchin, da das Rezept so schön einfach und schnell ist, klasse!! Mache ich wieder, absolut zu empfehlen! Liebe Grüße

14.08.2016 01:48
Antworten