Auflauf
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Türkei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenfiletauflauf

auf türkische Art

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.11.2008



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Pck. Feta-Käse
4 Paprikaschote(n), rote oder bunt gemischte
3 Becher Sahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Hähnchenfilets salzen und pfeffern, falls sie zu dick sind, einmal durchschneiden. In eine Auflaufform oder einen Bräter legen. Die Paprikaschoten entkernen, in kleine Würfel schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Mit der Sahne aufgießen, die Filets sollten schön bedeckt sein; je nachdem wie dick sie sind, braucht man evtl. 4 Becher Sahne. 20-30 Minuten bei 180° im Backofen garen.

In der Zwischenzeit den Feta klein schneiden. Wenn die Filets schön zart sind, den Feta über den Auflauf streuen, ruhig einige Würfel in die Sahnesoße fallen lassen und weitere 10 Minuten backen.

Dazu passt am besten Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carmi1307

Ich nehme lieber Sahne, denn Rama Creme Fine ist künstlich - chemisch hergestellt, sowas muss man nicht essen!

29.10.2016 08:40
Antworten
muddi15

Man muss ja nicht unbedingt Sahne nehmen. Es gibt doch auch Rama Creme Fine. 7% und 15 %

28.10.2016 18:12
Antworten
carmi1307

Hallo Donutella, das freut mich !!! :) Danke für deine Bewertung :)) Genau, wem es zu flüssig ist kann etwas weniger Sahne nehmen, oder sie Soße hinterher etwas andicken ;-) LG Carmen

13.11.2009 18:14
Antworten
Donutella

Hallo, hab etwas weniger Sahne und dafür verschiedene Kräuter verwendet...ich fands sehr lecker ;-)

13.11.2009 14:59
Antworten
carmi1307

Uns schmeckt das Gericht super ! Das viel Sahne dran kommt, konnte man vorher lesen. Und "mangelhaft" entspricht sicher nicht dem Geschmack, sondern nur weil es für dich nicht "türkisch" genug ist....

29.03.2009 20:30
Antworten
Toyo

Sorry, aber mit türkischer Art hat das wenig zu tun...Gerichte in Sahne zu ertränken, ist typisch deutsch.

29.03.2009 14:46
Antworten