Vegetarisch
Basisrezepte
Dessert
Eis
Gluten
Kinder
Lactose
Party
Schnell
USA oder Kanada
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Keksteig für Cookie Dough Eis

schmeckt fast besser als das Original von Ben & Jerry's

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 183 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.11.2008 156 kcal



Zutaten

für
60 g Mehl
35 g Zucker, braun
40 g Zucker
30 g Butter, weiche
1 Pck. Vanille - Extrakt
30 ml Wasser
1 Pck. Eis (Vanille)

Nährwerte pro Portion

kcal
156
Eiweiß
6,58 g
Fett
6,36 g
Kohlenhydr.
17,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Vermischen Sie den braunen und weißen Zucker sowie die Butter miteinander, bis alles eine homogene Masse ergibt. Rühren Sie den Vanilleextrakt sowie das Wasser hinzu und geben sie anschließend das Mehl zu der Mischung, bis alles gut vermischt ist. Der Teig kommt nun in eine Form und wird ca. ein bis zwei Stunden eingefroren.

Anschließend schneidet man die angefrorene Masse in kleine Würfel und hebt diese unter die Vanille-Eiscreme. Danach kann man das Eis entweder gleich genießen oder zur späteren Verwendung einfrieren.

Tipps: Man kann den weißen Zucker auch weglassen und stattdessen 75 g braunen Zucker verwenden.
Statt dem Vanilleextrakt eignet sich auch Vanillezucker.
Anstelle des Wassers ergeben 30 ml Milch ein cremigeres Ergebnis.
Das Vanilleeis kann man natürlich selbst herstellen oder bereits gekauftes verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hannahbanana33

Wirklich Super Lecker! 10 von 5 Sternen ^^ Ich habe es mit Milch statt Wasser und Vanillezucker statt Extrakt probiert und bin begeistert. Noch 1,5 Rippen dunkle Schokolade hacken und rein da. Übertrifft Ben and Jerrys um Welten. Preislich so wie geschmacklich. Danke! 😍🥰

09.09.2019 17:05
Antworten
claudimaus82

Sehr lecker, allerdings habe ich noch 2 TL gehackte Zartbitterschokolade dazugegeben :)

16.07.2019 07:07
Antworten
SourGirl_85

Welches Mehl sollte man benutzen? Mein Teig schmeckt leider sehr streng danach. Gibt es da eine Empfehlung?

01.10.2018 08:36
Antworten
Vickyjungbluth

Das Rezept ist sehr lecker! Ich habe Vanillezucker und Milch verwendet und bin begeistert. Vielen Dank für den Tipp 🍪

26.08.2018 19:44
Antworten
claudimaus82

1 Packung bedeutet für mich ca 1 Liter, kannst natürlich kaufen, aber wir haben es selbst gemacht. Viiiiiel besser ;) Extrakt sind NICHT die kleinen Röhrchen sondern findest du im Supermarkt bei den Backzutaten

16.07.2019 07:10
Antworten
Lillii

Och klingt das lecker:) Könnte mir vllt noch jemand erklären, was Vanille-Extrakt ist? Lg Lilli

02.03.2009 16:06
Antworten
HelEle

Hallo Lillii, du kannst gerne auch normales Vanillin bzw. Vanillezucker verwenden oder am besten noch eine Vanilleschote auskratzen. Grüße HelEle

02.03.2009 17:38
Antworten
Fanny_Mustermann

Hallo. Ich freu mich auch wahnsinnig, denn ich liebe dieses Eis!!! Für wieviel Vanilleeis ist das Rezept denn? Gruß Fanny

02.03.2009 12:51
Antworten
HelEle

Hallo liebe Fanny, das kommt natürlich darauf an wieviel Keksteig du gerne in dem Eis magst ;O ) Bei den handelsüblichen 1 Liter Behältern kannst du aber nix falsch machen. Grüße HelEle

02.03.2009 17:37
Antworten
aschenputtel_x

DANKE! Das werde ich auf der Stelle ausprobieren. Ich bin so süchtig nach Ben&Jerry's, aber bei uns kostet eine 500ml-Dose 6 Euro. Leider kann ich mir das nicht andauernd leisten. Nach so einem Rezept suche ich schon ewig :) Ein Traum wird wahr *lach*

18.02.2009 14:47
Antworten