Bewertung
(16) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2008
gespeichert: 1.611 (1)*
gedruckt: 4.427 (10)*
verschickt: 98 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.07.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachsfilet(s)
2 große Mango(s)
1 Pkt. Rucola
1 halbe Knoblauchzehe(n)
1 halbe Chilischote(n), frische
125 ml Weißwein
4 TL Honig
1 kleine Zwiebel(n)
 n. B. Blüten, kleine, essbare (z.B. von Veilchen, Nelken oder Rosen)
1 Zweig/e Rosmarin (ersatzweise getrockneter Rosmarin)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
 etwas Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rucola putzen. Die Mangos schälen und die Steine entfernen. Zusammen mit dem Rucola kurz in kochendem Wasser blanchieren, dann abseihen und anschließend auf 4 Teller verteilen, so dass eine Unterlage für den Lachs entsteht.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und zusammen mit der Chilischote sehr fein hacken, dabei mit einer Priese Salz bestreuen. Das Ganze mit einem Messer zu einem Brei zerdrücken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili kurz darin anschwitzen. Als nächstes die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Zitronensaft beträufeln. Die Filets in die Pfanne geben und vorsichtig etwas anbraten. Nun mit dem Weißwein ablöschen und den Rosmarin dazugeben. Auf kleiner Flamme mit Deckel fertig garen.

Den Lachs noch heiß auf die Unterlage aus Mango und Rucola geben und mit etwas Flüssigkeit aus der Pfanne übergießen, danach mit wenig Honig beträufeln. Die kleinen Blüten darüber streuen und sofort servieren.

Dazu passt getoastetes Weißbrot. Als Getränk wird natürlich Weißwein oder auch Mangosaftschorle empfohlen.