Weihnachts - Limes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.11.2008



Zutaten

für
1 kg Beeren, gemischte, TK
1 Vanilleschote(n)
100 ml Sirup (Lebkuchensirup, Monin)
½ TL Zimt
250 g Zucker
75 ml Limettensaft
700 ml Wodka

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die gefrorenen Beeren mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, Zimt und dem Sirup kurz aufkochen lassen und den Zucker unterrühren. Über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Beeren nochmals kurz aufkochen lassen, mit Zucker abschmecken und die Vanilleschote entfernen. Mit dem Zauberstab gründlich pürieren, dann abkühlen lassen. Den Limettensaft und den Wodka unterrühren und den Limes in Flaschen füllen.

Entweder eiskalt als Likör trinken, oder, auch sehr lecker: ein wenig erwärmten Limes über Eis geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nilani

Ich hab das Rezept verdoppelt. Und weil ich keinen Lebkuchensirup bekommen konnte, hab ich je zur Hälfte Vanille- und Karamellsirup genommen plus ein Tütchen (25g) Lebkuchengewürz. Herausgekommen ist ein sehr dickflüssiger und auch sehr starker Limes, aber überaus lecker 😋 Nur zum trinken verdünnen wir ihn dann doch lieber mit Sekt oder mit Holunder-Apfel-Saft.

08.11.2019 05:16
Antworten
dohrnyboy

Muss der Limes im Kühlschrank aufbewahrt werden? Möchte ihn für einen Adventskalender machen und da ist es mit Kühlen etwas schwierig :)

27.09.2017 09:21
Antworten
renkleov

ein paar Tage hält es sicher ohne Kühlung. Ich würde den Limes wohl in einem der ersten Türchen deponieren.

28.09.2017 07:31
Antworten
crosselling

Super lecker, werde es öfter machen. LG

22.01.2017 16:16
Antworten
Tigerlilly1412

Super Rezept, hab die Menge verdoppelt und hab 13x 200ml Flaschen abgefüllt, plus 1,5 Liter nochmal so rausbekommen. Total süffig, die Familie wird sich freuen :)

10.12.2016 21:16
Antworten
Podarse

Hallo! Habe gestern diesen Limes zubereitet. Da ich in meiner Gegend kein Lebkuchensirup kriegen konnte, hab ich das durch ungefähr 100ml Honig mit Lebkuchengewürz ersetzt. Und ich hab´s auch durchpassiert. Ist sehr lecker weihnachtlich. Halbe Flasche gestern zu zweit genascht. Danke für´s Rezept. Ist ´n super Geschenk. LG Podarse

12.11.2009 12:22
Antworten
ajnos

Hallo, das Rezept hört sich super gut an, bestimmt hervorragend zum Verschenken. Ich werde mich gleich morgen dran machen, nur eine Frage habe ich, wo bitte gibt es Lebkuchensirup??

24.11.2008 23:03
Antworten
renkleov

Moin ajnos, Den Sirup bekommst du in größeren Supermärkten, z.B. Real. Du findest ihn in der Getränkeabteilung. Hersteller ist die Fa. Monin. LG Angelika

25.11.2008 05:30
Antworten
hardworkmaus

Hallo, das Rezept hört sich ja wirklich lecker an! Nur habe ich eine klitzekleine Frage: Muss die Flüssigkeit nicht durchgesiebt werden? Ich meine wegen der Körnchen in den diversen Beeren. Würde den Limes nämlich gerne mal zu Weihnachten mit unseren Freunden ausprobieren. LG hardworkmaus

18.11.2008 13:56
Antworten
renkleov

Ich habe ihn nicht durchgesiebt. Mich haben die Kerne auch nicht gestört. Wenn es dir lieber ist, kannst du die Beeren ja vor der Alkoholzugabe passieren. LG Angelika

18.11.2008 14:06
Antworten