Lachs - Frischkäse - Häppchen


Rezept speichern  Speichern

reicht für 12 Stück - ideal als leichter und leckerer Partysnack

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.11.2008 2445 kcal



Zutaten

für
280 g Mehl
2 TL Backpulver
75 g Margarine, halbfette
2 Prisen Salz
125 ml Milch, fettarme
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnittener
200 g Lachs, geräucherter
180 g Frischkäse (am besten mit 17% Fett)
½ Bund Schnittlauch, gehackter
Pfeffer
1 Eiweiß

Nährwerte pro Portion

kcal
2445
Eiweiß
98,14 g
Fett
130,73 g
Kohlenhydr.
216,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl mit Backpulver mischen. Nun Margarine, Salz, Milch und 1 EL Schnittlauch hinzu geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 15 Min. in den Kühlschrank stellen.

Den geräucherten Lachs grob zerkleinern und zusammen mit dem Frischkäse verkneten (wer es sehr fein möchte, kann die Masse auch pürieren). Den halben Bund gehackten Schnittlauch hinzugeben und alles vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Den gekühlten Teig nun ausrollen und 12 Quadrate oder Dreiecke ausschneiden. Die Lachsfüllung darauf geben und entweder kleine Päckchen packen oder zu Hörnchen aufrollen. Die Teilchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und mit dem Eiweiß bestreichen.

In den heißen Backofen schieben und auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JaneDoe81

Hallo, tut mir leid, war lange nicht mehr hier. Also ich hab immer geschaut, dass sie so groß sind, dass ich 12 Teile heraus bekomme, also 'frei Schnauze' sozusagen. ;) Genaue Maße hab ich da leider keine. 160Grad bei Umluft sollte hinkommen (hab sie lange nicht mehr gebacken *schäm*). :) Liebe Grüße und sorry für die späte Antwort!

13.09.2013 10:28
Antworten
_mamamiracoli_

Hallo... ich würde gern wissen wie dünn der Teig ausgrollt werden soll. Wie groß sollen die Quadrate oder Dreiecke ca sein? Die 175 Grad sind die für Ober- und Unterhitze? Wenn ich Umluft benutze dann bestimmt bei 160 oder? Hört sich jedenfalls sehr lecker an. Werde es bestimmt bald mal ausprobieren. Liebe Grüße Silvia

09.01.2010 12:40
Antworten