Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2008
gespeichert: 56 (0)*
gedruckt: 635 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2003
497 Beiträge (ø0,09/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Nudeln, z. B. Spiralnudeln oder klein gebrochene Makkaroni
300 ml Dressing (Joghurtdressing), kalorienarm
Zwiebel(n), rot
Paprikaschote(n), rot
1 kl. Dose/n Erbsen (alternativ 1/2 Pck. TK-Erbsen)
1 kl. Glas Gewürzgurke(n) (Cornichons)
Äpfel, süßsauer
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln werden in Salzwasser al dente gegart und zum Abkühlen beiseite gestellt.

Zwiebeln und Paprikaschoten werden in kleine Stücke (ca. 1 cm²) geschnitten, ebenso die Gewürzgurken und die Äpfel. Sie werden mit den Erbsen in eine ausreichend große Schüssel verbracht. Die erkalteten Nudeln werden dazu gegeben und das Dressing wird in den Salat gerührt. Danach wird mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt.

Anmerkung: Dieses Gemüse ist nur ein Beispiel für die Zusammensetzung. Man kann auch anderes Gemüse, wie Mais oder rote Bohnen, auch evtl. Salatgurke oder Tomaten in den Salat
schneiden, auch Eier, Oliven, Porree und Frühlingszwiebeln sind sehr lecker in dem Salat. Wenn man den Salat als komplettes Essen zusammenstellen mag, kann man durchaus auch gebratene Fleischwürfel oder Fleischwurst oder auch kleine Hackfleischbällchen untermischen. Und wer sich mehr Arbeit machen mag, kann auch das Joghurtdressing selbst herstellen, das Rezept hierfür werde ich separat einstellen.