Pommes Rissolées


Rezept speichern  Speichern

Schwenkkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.11.2008 108 kcal



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n) (Grenaille oder Laratte)
1 kl. Bund Rosmarin
Salz (Fleur de sel)
Petersilie, glatt
Butter, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
108
Eiweiß
1,85 g
Fett
5,12 g
Kohlenhydr.
13,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kartoffeln mit dem Rosmarin und Salz kalt aufsetzen und ca. 20 Minuten kochen, nicht zu weich. Abgießen, dann die Kartoffeln halbieren und in Butter anbraten. Mit Salz und frisch gehackter Petersilie abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, deine Kartoffelnsorten hatte ich leider auch nicht da. Aber auch mit meinen, frisch vom Bauern, waren die Pommes Rissolées einfach nur köstlich 😋 Danke für dieses leckere und tolle Rezept! Liebe Grüße Mooreule

17.09.2020 14:59
Antworten
DolceVita4456

Die von dir vorgeschlagenen Kartoffelsorten hatte ich nicht, bei mir waren es festkochende Annabelle. Rosmarin und Petersilie habe ich frisch aus meinem Garten geholt. Die Kartoffeln habe ich auch geschält, Fleur de Sel war noch das i-Tüpfelchen, sehr lecker, danke. LG DolceVita

30.07.2020 09:43
Antworten
Anaid55

Hallo francette, sehr fein die Kartöffelchen, habe die Kartoffeln geschält, ansonsten nach Rezept. Liebe Grüße Diana

11.07.2019 14:02
Antworten
Assibaby

Hallo, schnell gemacht und sehr lecker sind diese Risolées Kartoffeln, die wir zu Fischfilet Bordelaise nach einem Rezept hier aus dem CK gegessen haben. Einzig Änderung: Habe sie aus Pellkartoffeln gemacht :-)! Sehr gern werde ich diese Kartoffeln wieder machen. Vielen Dank für dieses schöne Rezept. HG Assibaby

02.09.2012 19:45
Antworten
Livius

Super !!!, Heute gab es: zu den sehr, sehr leckeren Pommes Rissolées: Seezunge, Seewolf und Seeteufel (Rezept: Fisch Müllerin Art) gebratene Scampies und Jackobsmuscheln Fenchelgemüse (Rezept: Fenchel light) dazu: 2007 Riesling Spätlese feinherb (Mosel, Regnery), San Pellegrino Danke für das Rezept Livius

11.11.2010 23:22
Antworten