Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
warm
Schnell
einfach
Fisch
Braten
Meeresfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Tomaten - Pasta mit Meeresfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.11.2008 695 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
Salz und Pfeffer
8 kleine Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 Zweig/e Thymian, frischer
2 Port. Lachsfilet(s), à 150 g
300 g Meeresfrüchte, TK
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
evtl. Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.

Die Tomaten waschen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Lachs und Meeresfrüchte kalt abbrausen und trocken tupfen. Den Lachs in Stücke schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch mit Lachs und Meeresfrüchten darin 3 bis 4 Minuten braten. Mit Weißwein ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Tomaten dazu geben, kurz mitdünsten.

Die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Alles vermengen und auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Schnittlauch und Thymian garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bini-mu

Hallo, ohne Knoblauch, dafür Porree und ohne Lachs gab es heute nach deiner Idee ein tolles Pasta-Essen mit Meeresfrüchten. Sehr lecker! Vielen Dank für das schöne Rezept! LG bini

30.04.2017 22:08
Antworten
Sigrilila

kein Lachs, nur Meeresfrüchte, Weißwein, Knoblauch und Basilikum - super lecker!

29.06.2014 19:57
Antworten
Ejson

Hallo! Ich hab das Rezept als Anlehnung für meine selbst gemachten Gemüseravioli benutzt. Kleine Abwandlungen: - kein Knoblauch - kein Lachs, nur Meeresfrüchte - statt Schnittlauch, Basilikum - statt Weißwein, Zitronensaft und ein bisschen Nudelkochwasser - zusätzlich ein paar Oliven Das Gericht ist sehr schnell gemacht und ideal auch für gefüllte Nudeln, denn da brauchts nicht mehr viel Schnick/Schnack dazu. Sehr lecker! Bilden folgen! Viele Grüße!

11.09.2013 23:17
Antworten
kaya1307

Sehr leckere und einfach zuzubereitende Pasta. Werd ich sicher öfters kochen. Danke fürs Rezept. LG Kaya

22.02.2010 10:55
Antworten