Schokoladenküchlein mit geschmolzenem Kern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.11.2008 555 kcal



Zutaten

für
150 g Schokolade, Edelbitterschokolade -66%
150 g Butter
3 große Ei(er)
3 große Eigelb
140 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
70 g Weizenmehl, Type 405
Butter, für die Formen
Zucker, für die Formen

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
8,70 g
Fett
37,54 g
Kohlenhydr.
46,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kleine Soufflé-Förmchen (Inhalt ca. 150 ml) gut ausbuttern und
zuckern, kalt stellen.

Die Schokolade mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Die Eier und die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Den Zucker, Salz, die Schokoladenmischung und das Mehl unterrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen (diese sind nicht ganz gefüllt). Bis hierher kann das Dessert 1 Tag im Voraus vorbereitet werden, in dem Fall im Kühlschrank aufbewahren.

Den Backofen auf 230°C vorheizen. Die Küchlein ca. 14-17 Minuten** backen, bis sie außen fest sind, innen aber noch ein flüssiger Kern bleibt.

Die Küchlein rundum mit einem Messer lockern, aus dem Formen stürzen (eine Wartezeit ist nicht erforderlich) und wieder umgedreht auf Teller geben, so dass die Oberfläche beim Backen auch jetzt wieder oben ist. Mit Vanilleeis servieren.

Köstlich! Einziges Manko: die Portionen sind zu groß, das Dessert
nach einem normalen Essen oder gar in einem Menü kaum zu schaffen.
Beim nächsten Mal versuchen, den Teig auf mehr Förmchen aufzuteilen oder ihn in Muffinformen zu backen.

**Meine Formen kamen vom Kühlschrank direkt in den Ofen und hatten nach 16 Minuten Backzeit gerade ausreichend flüssigen Inhalt, 14 Minuten fand ich zu kurz, die Teigschicht war mir hier zu dünn.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krollock

Bitte 3 komplette Eier und 3 Eigelb ! Gruß

17.11.2018 14:13
Antworten
mmaike04

Ist mit Eiern das Eiweiß gemeint oder auch das Eigelb und dann nochmal zusätzlich Eigelb ?

17.11.2018 14:02
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, ein leckerer Brownie, wir haben ihn in einer Muffinform gemacht. LG Isy

13.04.2018 20:36
Antworten
Schweschdr

....und wiedermal...mmmmmh ein GENUSS 😋

25.02.2017 10:29
Antworten
eflip

Schon öfter probiert und immer wieder wunderbar geklappt, kommt super an und wird sicher noch oft wiederholt. Besten Dank!

03.02.2017 15:01
Antworten
queenie01

Hallo Krollock, habe die Küchlein in Espressotassen für 10 Minuten gebacken, das Ergebniss war perfekt auf den Punkt. Diese Küchlein sind der Hammer!!!!!!!

06.02.2009 16:55
Antworten
zickentoni

Hallo Krollock, mein Ofen hat zuviel Hitze; nach 16 Minuten waren die Teile (kamen auch aus dem Kühlschrank) komplett durch :-( Aber ich bleib dran, versuch`s nochmal und berichte dann. LG Toni

01.12.2008 20:20
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo Krollock, gehe ich richtig, dass die Küchlein warm serviert werden? lg heimwerkerkönig

26.11.2008 23:40
Antworten
Elarin

ja, so würde ich das auch verstehen. Erscheint mir auch logisch. LG Elarin

27.11.2008 00:13
Antworten
Krollock

Hi Heimwerkerkönig, natürlich müßen sie warm serviert werden ! Gruß

27.11.2008 10:45
Antworten