Gegrillte Peperoni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (111 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 25.04.2003 185 kcal



Zutaten

für
1 Glas Peperoni, griechische (mild, pikant)
2 Zehe/n Knoblauch
¼ Brötchen oder
2 Scheibe/n Weißbrot, franz.
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, gemahlener schwarzer
1 Prise(n) Paprikapulver, scharf
¼ Zitrone(n), den Saft + 2 EL Wasser
6 EL Öl (natives Olivenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Brötchen ganz fein schneiden oder raspeln (kein Paniermehl daraus machen), die Peperoni abtropfen lassen und in einer großen, mit 2 EL Olivenöl eingepinselte, Auflaufform auslegen. Die ausgepressten Knoblauchzehen und die restlichen Zutaten mit den Brotkrümeln sachte vermischen. Die Masse gleichmäßig über den Peperoni verteilen, diese im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° 10 Minuten garen lassen und 5 Min. auf Oberhitze "grillen".
Im Sommer alles in einer selbstgebauten Aluform auf den Grill und ca. 10 Minuten grillen. Die Peperoni auf grünen Salatblättern mit franz. Weißbrot servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nachocheese

"Lass dir nie vom Rezept vorschreiben, wie wenig Knoblauch du verwendest" 😆 Ich hab den eingestaubten Handhechsler von Tupper mal wieder rausgekramt und einfach alles da reingeworfen. Ich glaube das Brötchen ist so perfekt 🤤

26.06.2022 18:41
Antworten
experimentiererin

Habe letztes Wochenende das Rezept spontan ausprobiert, da eine Beilage zum Grillen fehlte und ich hierfür alles da hatte. Mega lecker! Auch alle Gäste waren angetan :-) Tipp: Unbedingt vorher die Stiele abschneiden und die Flüssigkeit der Peperonis wegschütten, sonst wird's nix.

16.06.2022 08:03
Antworten
kochlöffel5573

Uh,das war mega lecker..dazu gab es ciabatta-käse-knobibrot...perfekt...

13.02.2021 19:05
Antworten
schnucki25

Sehr schönes Rezept.,gabs heute zum grillen mit dazu....wird's auf alle Fälle wieder mal geben. LG

28.08.2020 22:27
Antworten
sofaloan

Sehr lecker vom Grill als scharfe Beilage. Danke für das schöne Rezept.

26.04.2020 18:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

das hat meinen Mann vorzüglich geschmeckt. SUPER REZEPT! WEITER SO!

08.04.2005 20:40
Antworten
Momoss

Wow, eine tolle Idee.... ich liebe Peperonis zu allen möglichen Gelegenheiten... am liebsten mag ich ihn pur oder gefüllt (selbstgemacht) Liebe Grüße Momo

07.08.2004 20:42
Antworten
Elke70

Habe dieses Rezept probiert und etwas abgewandelt, weil es bei unserem Griechen etwas anders ist. Dazu habe ich dann eine Marinade aus Olivenöl, der Flüssigkeit in der die Peperoni eingelegt sind und einer Schafskäsegewürzmischung mit dem Knoblauch vermengt und über die Peperonis gegeben. Tja, seither gibt es mind. 1x in der Woche dieses leckere Gericht. Wir lieben es!!! LG Elke

12.07.2004 12:07
Antworten
orgapeg

Tolles Rezept, meine Freunde waren voll begeistert Gruß Manfred

05.07.2004 18:14
Antworten
Jerchen

Diese Vorspeise war am Wochenende der Renner! Meine Nachbarin wollte eine griechische Vorspeise haben und bat mich um Hilfe... In Zukunft kann ich die Pepis im Sommer bei jeder Grillparty (so habe ich´s versprochen) mitmachen! Aber gerne doch!

15.12.2003 16:24
Antworten