Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2008
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 1.009 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2008
13.417 Beiträge (ø3,29/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
250 g Magerquark
125 ml Milch
150 ml Öl
1 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
50 g Sonnenblumenkerne
 etwas Eigelb oder Milch zum Bestreichen
  Für den Dip: (Paprika-Zwiebel-)
250 g Magerquark
125 ml Milch
1 große Paprikaschote(n), (oder ½ rote und ½ gelbe)
2 m.-große Zwiebel(n)
 etwas Paprikapulver
 etwas Salz und Pfeffer
  Für den Dip: (Kräuter-)
250 g Magerquark
2 Bund Kerbel
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
2 TL Zitronensaft
 etwas Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Hörnchen:
Magerquark mit der Milch und dem Öl verrühren. Mehl, Backpulver und Salz zufügen und gut miteinander verkneten. Den Teig auf wenig Mehl zu einem 1/2 cm dünnen Kreis auswallen und in 12 gleichmäßige Dreiecke schneiden.
Sonnenblumenkerne in einem flachen Teller verteilen, Teigdreiecke darin leicht andrücken und von der Längsseite her aufrollen, sodass die Kerne außen sind.
Mit etwas Eigelb oder Milch bestreichen und im auf 200° Grad vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen.

Für den Paprikadip:
Paprika waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und klein hacken. Quark mit der Milch verrühren, Paprikawürfel und Zwiebeln untermischen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Kräuterdip:
Alle Kräuter waschen, fein hacken und mit dem Quark mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Varianten:
Vor dem Aufrollen der Hörnchen kleine Speckwürfel oder gehackte Oliven in den Teig geben. Oder kleine Schinkenwürfel statt der Paprikawürfel in den Dip geben.
Auch lecker mit einem Meerrettich-Dip.