Basisrezepte
Beilage
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chili - Knoblauch - Nudel

die scharfe Variante

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.11.2008



Zutaten

für
3 Chilischote(n), rot, getrocknet
3 Knoblauchzehe(n)
250 g Weizenmehl
2 Ei(er)
1 Eigelb
2 EL Öl, (Cili-Knoblauchöl oder Olivenöl)
½ TL Salz
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 20 Minuten
Die Samen aus den Chilischoten entfernen. Chilischoten fein hacken. Knoblauch putzen und sehr fein hacken.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In der Mitte eine Mulde bilden. Die übrigen Zutaten in die Mulde geben. Mit der Gabel vorsichtig von der Mitte her einen Nudelteig herstellen. Dazu immer mehr Mehl mit dem Eiergemisch verrühren. Bei Bedarf etwas Wasser mit einarbeiten.
Den fertigen Nudelteig eine halbe Stunde ruhen lassen, dann wie gewünscht verarbeiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Die Pasta habe ich abweichend mit Vollkornweizenmehl gemacht und habe den Knoblauch mit dem Chilli, dem Öl und den Eiern püriert, damit sie sich wirklich klasse mit dem Nudelteig verbinden, denn wenn man sie zu dick schneidet, leidet die Teigkonsistenz bis hin zum Zerfallen, das wollte ich vermeiden, da ich eh schon das schwieriger zu Verarbeitende Vollkornmehl genommen habe. Die Pasta ist auch in der Vollkornversion total lecker. Chilli wie Knoblauch waren bei uns gut zu schmecken und es hat uns sehr gefallen. Danke fürs Rezept LG patty

01.02.2015 19:15
Antworten
Milchballett

Moin, das iss ne gute Idee Andre, werde ich mir merken. Das Rezept hört sich richtig gut an, probier ich. LG Anne

01.09.2013 14:37
Antworten
AndreH1985

Seit ca 3 jahren stelle ich selber chili- und auch andere nudeln her. es hat sich herausgestellt, dass gehackte zugaben, wie kräuter oder chili, die nudeln brüchig machen bzw. sie reißen lassen. mein tip: sämtlich zutanten die zu dem nudelteil dazukommen sollten zu pulver verarbeitet werden. das gibt erstens eine schönere farbe, und zweitens die gewohnte stabilität. grüße

06.07.2009 17:06
Antworten
börgit

Hallo hefti, schön, dass dir die Nudeln geschmeckt haben! LB börgit

26.11.2008 11:48
Antworten
hefti42

Sehr leckere Nudeln! Und man kann sich sogar das Herstellen einer Sosse sparen, ein wenig Butter und ein Hauch Parmesan runden das Ganze schon perfekt ab! Gruss hefti

26.11.2008 09:21
Antworten