Zarte Buletten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.11.2008 272 kcal



Zutaten

für
400 g Hackfleisch (Beefsteakhack vom Rind)
1 große Gemüsezwiebel(n)
3 EL Haferflocken, zarte
⅛ Liter Mineralwasser, sehr kaltes
½ TL Salz oder Kräutersalz
1 EL Senf, scharfer oder mittelscharfer
40 g Öl (Distelöl)
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
1 kl. Bund Petersilie, glatte
1 Ei(er)
2 EL Sojamehl oder ganz fein gemahlenes Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Gemüsezwiebel schälen und fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten - bis auf das Distelöl - ca. 3 Minuten mit dem Rührgerät oder 5 Minuten mit einer Gabel zerdrücken und verrühren. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und auch sehr fein hacken, dann dem Teig zufügen. Der Fleischteig sollte ganz locker und glatt sein.

Das Distelöl in einer Pfanne erhitzen. Mit nassen Händen vom Fleischteig 8 gleichmäßig große Buletten formen. Ins heiße Fett legen und in der Pfanne mit einem Pfannenwender etwas flachdrücken. Auf jeder Seite ca. 10 Minuten langsam durchbraten. Heiß servieren - sie schmecken aber auch kalt sehr gut!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Das sind wirklich ausgesprochen zarte und weiche Frikadellen, wobei sie uns auch kalt extrem gut geschmeckt haben! Juulee

05.12.2016 12:22
Antworten
mariechen0103

Ich habe die Frikadellen heute Abend mit Kartoffelgratin und Salat gemacht. Ich habe sie ohne Paprike gemacht und sie waren PERFEKT, weil wir alle kein Schweinefleisch essen... Vielen Dank für da Rezept!

24.10.2010 21:39
Antworten